Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Muro Leccese ist eine wunderschöne Stadt, deren Wurzeln bis ins griechische Reich zurückführen, da es einige Menhir in der Stadt gibt. Das Gebiet ist seit jeher ein strategisch wichtiger Knotenpunkt vieler Konflikte, die im Lauf der Geschichte ausgetragen wurden. Bis nach Lecce (Barock) sind es ca. 35 Kilometer, 4 Kilometer nach Maglie und 16 Kilometer nach Otranto, mit seinem mittelalterlichem Zentrum und Schlösser.

Muro Leccese bietet viele schöne barocke Gebäude und kleine gemütliche Plätze. Es gibt so viele wie sechs Kirchen, zwölf Paläste Corti und mehrere Menhir, von denen der höchste 4,3 Meter hoch ist (Menhir Trice). Er befindet sich in der Nähe der byzantinischen Kirche Santa Marina.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien

Heute leben über 5.000 Einwohner in der Stadt. Um sie zu necken nennt man Sie porci Schweine (Spitzname). Dieser Name ist auf eine alte Geschichte zurückzuführen: Ein Bauer, nicht sehr kultiviert, lebte in der Stadt mit seinen vielen Schweinen, die er im Freien in einem Gehege hielt. Nach einer regenreichen Zeit stellte er diese an einem großen Backofen trocken... bis Sie brannten. Die armen Tiere grunzten und grunzten, aber das einzige, was der "weise" Mann nur sagte: "Schau, wie sie lachen und spielen!" Aber es gibt verschiedene Traditionen, die mit Schweinen und deren Geschichten verbunden sind. Einmal hielt ein Ferkel auf dem Marktplatz, wo es von den Einwohnern gefüttert wurde. Nach dem christlichen Stadtfest Santi Medici, am 26., 27. und 28. September wurde das Ferkel geschlachtet und gegrillt. Alle Einwohner hatten das Recht ein kleines Stück Schweinefleisch zu essen. Heute ist diese Tradition zu Ende, aber noch jeder nennt das Stadtfest, welches am dritten Sonntag im Oktober stattfindet Lu Porcu meu (mein Schwein). Obwohl es heute keine Schweine mehr auf der Straße gibt, findet das Fest trotzdem statt.


Erwähnung der anderen Stadtfeste:
- Santa Maria di Miggiano findet am ersten Donnerstag nach Ostern statt.
- SS. Crocefisso findet am 2., 3. und 4. Mai statt.
- Santa Marina findet am zweiten Sonntag im Juli statt.

 
 

Die beliebtesten Urlaubsdomizile in Apulien

Villa Geco

Vieste

Palace Hotel San Michele

Monte Sant'Angelo

Attico Diamante

Gallipoli

search map