Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Peschici hat eine göttliche Lage, liegt an der Nordküste der Halbinsel Gargano über den Kalksteinfelsen, am Fuße der Stadt lange Sandstrände und von oben eine wunderbare Aussicht auf den Tremiti Inseln.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien

Lottogewinn


Die Leute von Peschici denken, dass sie unter einem guten Stern geboren sind. Tatsächlich hatte die Stadt einen großen Lottogewinn bezogen. Im Jahr 1998 hatten der Bürgermeister und einige Bewohner die gute Idee, zwei Spielgemeinschaften zu bilden und sie triumphierten und gewannen einen Jackpot in Höhe von 35 Milionen Euro. Folglich hat sich das Leben der gesamten 4.000 Einwohner zum Besten verändert, denn die Gewinner waren irgendwie mit allen Bewohnern verbunden.

Bezaubernde Naturlandschaft


Peschici ist eine typische apulische Stadt mit weißen Häusern auf einem 90 Meter hohen Hügel und liegt direkt am Meer. Es ist eine lebendige Stadt mit einer schönen Altstadt aus gepflasterten Gassen, Türkis lackierten Türen und dann den kostenlosen Blick auf das türkisfarbene Meer ist unglaublich schön. Das Zentrum der Stadt gehört nun offiziell zur Umweltzone (ZTL) und somit ist die Zufahrt grundsätzlich verboten. An der Klippenspitze befindet sich die Festung der Stadt, dessen Geschichte aus dem Jahr 1200 stammt. Die Festung wurde errichtet, um sich vor Piraten und von drohenden Gefahren aus dem Meer zu beschützen. Diese Ortschaft hat sicherlich eine Menge kämpfen müssen um sich von Türken, Slawen und Sarazenen befreien zu können.

Verständlicherweise treffen sie hier in den Sommermonaten Touristen aus Nah und Fern und am Fuße der Stadt entdecken Sie den belebten Hafen und breite goldene Sandstrände. Das Gebiet ist hat eine sehr abwechslungsreiche Landschaft. Erkunden Sie die Höhlen und die außergewöhnlichen Trabucchi, die über dem Wasser hängen und die freistehenden Felsen im Wasser sind ebenfalls bewundernswert.

Nur 2 km von Peschici befindet sich das kulturelle und interessante Kloster Abbazia di Celana aus dem Jahr 870. Heute ging das Kloster in Privatbesitz über und liegt in einer wunderschönen grünen Umgebung.

 
 

Empfehlungen für Sie

Antica Taverna Casagrande

Figline Valdarno, Toskana

Residence I Piastroni

Monteverdi Marittimo , Toskana

Hotel Residence Mondial

Moneglia, Ligurien

Die beliebtesten Urlaubsdomizile in Apulien

Villa Geco

Vieste

Villa Anchora

Santa Maria di Leuca

search map