Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Etwa 100 km südlich von Rom an der berühmten Via Appia liegt die malerische Stadt Terracina mit vielen antiken Sehenswürdigkeiten wie z.B. dem Tempio di Giove.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien

Lebhafter Badeort

Die Stadt Terracina bietet entlang ihres breiten Sandstrandes eine kilometerlange Palmenpromenade und jede Menge Strandcafés direkt am Meer. Terracina verfügt über ein äußerst mildes und sonniges Klima und eine herrliche Mittelmeervegetation. Terracina ist ein beliebter Badeort mit einem kleinen Fischerhafen. Im Umland wird Obst und Gemüse angebaut, besonders auch Reben, die eine hochwertige Produktion von Tafel-und Weintrauben hervorbringen. Auch Tagesausflüge nach Rom, Neapel, Pompeij, Vesuv sind von Terracina aus möglich.

Historisches Zentrum

Das historische Zentrum ist schön und gemütlich: der Domplatz zählt zu den schönsten. Hier wurde Marmor und Backstein gut kombiniert. Schlendern sie durch die Gassen und entdecken Sie das italienischstes Italien! Massentourismus und Hotelburgen gibt es in Terracina nicht. Hier kommt man zum Auftanken und Abschalten hin.

Sommerfest

Das wichtigste Fest ist das Fest der Madonna del Carmine, auch Meeresfest (Festa del Mare) genannt, das im Juli stattfindet, bei dem Sie der Prozession der Fischer beiwohnen können, die die Statue der Madonna zu den festlich geschmückten Booten tragen.

 
 

Die beliebtesten Urlaubsdomizile in Latium

search map