Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Luni Mare ist keine wirkliche Stadt, sondern eher ein Ferienhausgebiet, am Ufer des Magraflusses in Ligurien, an der Grenze zur Toskana. Es gibt Sandstrände innerhalb von 1 km und interessante Sehenswürdigkeiten sowohl Cinque Terre, Pisa und Lucca.

Ein wirklich guter Ausgangspunkt

Nur wenige Menschen würden Luni Mare um Luni Mares willen wählen. Die Gegend ist nicht besonders aufregend. Das interessante daran ist, dass es nur ca. 1 km zu den Sandstränden von Marinella di Sarzana und Fiumaretta ist - lange Sandstrände mit Blick auf die Marmorberge im Hintergrund, die toskanische Küste im Südosten und den schönen Monte Marcello in Liguriens Nordwesten. Außerdem ist man schnell in Pisa und Lucca (beide ca. 55 km entfernt). Darüber hinaus liegt auch Cinque Terre ganz in der Nähe, wohin man entweder segeln kann von Lerici / Portovenere aus, oder nach La Spezia / Sarzana fährt und von dort den Zug nimmt (nur ca. 15 min. mit dem Zug von La Spezia).

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien

Geschichte

Der Hafen von Luni war in römischer Zeit sehr bekannt aufgrund der Exporte von Marmor und Stein aus den Apuanischen Alpen. Nach mehreren Angriffen verlor der Hafen jedoch seine Produktivität, und als auch noch die Malaria unter der Bevölkerung ausbrach, endete die Blütezeit der Stadt abrupt. Im Jahr 1058 zog der letzte Bewohner der Stadt in die Nachbarstadt von Sarzana. Derzeit ist der Hafen nicht mehr existent, da die Landschaft sich im Laufe der Jahre verschoben hat; Erdrutsche aus dem Magra-Fluss haben einfach das Hafenbecken "zurückerobert", und die Überreste von Luni sind nun ca. 2 km vom Meer entfernt.

Archäologische Stätte

Heute kann man in der Umgebung Relikte aus Luni sehen, unter anderem ein Amphitheater, das jetzt für Konzerte im Freien im Sommer verwendet wird. In der Nähe des Amphitheaters ist ein archäologisches Museum, wo man alte Relikte wie Statuen, Vasen, Öllampen, Münzen, etc. sehen kann. Das Museum befindet sich auf der Via San Pero 39.

 
 

Die beliebtesten Urlaubsdomizile in Ligurien

Hotel San Giuseppe

Finale Ligure

Locanda Il Senatore

Fiascherino di Lerici

Hotel Rosa

Alassio

search map