Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Wenn es um Sonne und Strand Urlaub geht, ist für viele Reisende die italienische Riviera eine gleichwertig gute Alternative zum französischen Pendant.

Aber Ligurien ist mittlerweile viel mehr als nur Familie und lange Badestrände: Erleben Sie den engen Kontakt mit exotischer Flora und Fauna im Park Monte Portofino, wo man auf Olivenhaine an den Hängen trifft, malerische Fischerdörfer, eine beeindruckende Aussicht, einladende Wanderwege und die Nähe zum Meer. Sinnesreiche Erfahrungen, die einen jeden zu einem warmen Lächeln verführen!

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien

Naturpark Monte Portofino: Die Bergkette von Portofino ragt in 416 m Höhe und ist eine Halbinsel entlang der bunten und spektakulären Küste Liguriens. Hier treffen Sie beides: Abgelegene Bergdörfer und modische Küstenstädte und die Möglichkeiten erinnerungswürdiger Natur- und Wanderwege.

- Camogli - San Rocco (Schwierigkeitsgrad niedrig - Dauer ca. ½ Stunde.): Versuchen Sie den atemberaubenden Weg von Camogli nach San Rocco (Treppe) und von dort aus weiter bis zum riesigen Felsen Punta Chiappa. Von der charmanten Berggemeinde San Rocco mit der markanten kupfernen Kuppel der Stadtkirche hat man einen Panoramablick auf die Riviera bis nach Genua.

- Santa Margherita Ligure - San Fruttuoso (Schwierigkeitsgrad hoch - Dauer ca. 4-5 Stunden.): für Erfahrene: Wir empfehlen die Wandertour von Santa Margherita Ligure (beginnt an der Via Costa Secca am Stadtkrankenhaus) nach San Fruttuoso, auf der anderen Seite des Berges. Glücklicherweise gibt es im Sommer die Möglichkeit zurückzusegeln, und so erlebt man das Gebiet von Seeseite aus, während das Herzrhythmussystem wieder zur Ruhe kommt. San Fruttuoso, das eine zauberhafte Lagune mit azurblauem Wasser, eine Christusstatue 15 Meter unter dem Meeresspiegel und ein interessantes Kloster aus den Jahren 1000 bis 1300 bietet, kann nur zu Fuß oder auf dem Wasserweg erreicht werden.

Städte: Städte rund um die Portofino-Berge sind stark geprägt von fröhlichen Farben, gemütlichen Uferpromenaden und kurzen Besuchen des italienischen Jet-Set.

Santa Margherita Ligure: Der ideale Ort für romantische Paare, die am Strand unter den vielen Palmen entlang spazieren und gute Restaurants besuchen möchten. Besuchen Sie Villa Durazzos malerischen Garten im Herzen von Santa Margherita, der nach ligurischer Tradition angelegt ist. Die Villa verfügt über Zugang zu einem faszinierenden Museum und bietet auch im Garten ein charmantes Café und einen herrlichen Blick auf das Mittelmeer. Villa Durazzo, dem Jahr 1560, strahlt Stil und Geschichte aus.

Camogli ist ein Traum für jeden Fotografen: Die Motive finden sich überall und die besondere Atmosphäre des Wassers wird unterstrichen durch die pastellfarbenen zusammengebauten Häuser, die zu einem unverwechselbaren architektonischen Ganzen beitragen, trotz der großen Farbpalette. In Camogli gibt es gute Möglichkeiten zum Schwimmen am Kiesstrand.

Portofino ist eine Hochburg der High Society: ein kleines idyllisches Fischerdorf, dem es trotz der großen Jachten mit Helicopterlandeplatz, teure Designer-Shops und Heimat einer der vielen Sommer-Residenzen Berlusconis, noch gelungen ist, den Ausdruck zu bewahren; was viele dänische Künstler über Jahrhunderte in Porträts expressionistisch zeichneten. Verpassen Sie nicht die Aussicht auf beiden Seiten bis auf den Kirchplatz und den günstigen Wanderweg zum Leuchtturm am Ende der Halbinsel.

Öffentliche Verkehrsmittel: Monte Portofino kann von mehreren Seiten erreicht werden: Nehmen Sie den Zug entweder bis Camogli oder bis Santa Margherita Ligure. Sie können den Bus von Santa Margherita nach Portofino nehmen (das ist am Ende einer Sackgasse und am besten zu besuchen ohne Auto).

Die Seeluft und das bezaubernde Wesen der Küste genießt man vielleicht am besten vom Boot aus, das zwischen Genova, Camogli, San Fruttuoso, Portofino, Santa Margherita, Rapallo, Chiavari und Le Cinque Terre verkehrt (Mai bis Oktober): http://www.traghettiportofino.it/eng/linee.html

 
 

Die beliebtesten Urlaubsdomizile in Ligurien

Locanda Il Senatore

Fiascherino di Lerici

Cielo e Mare

Moneglia

Locanda del Borgo

Sestri Levante

search map