Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Der Lago Maggiore ist ein in den italienischen Regionen Piemont und Lombardei sowie im Schweizer Kanton Tessin gelegener, von seinem gleichnamigen Hauptzu- und -abfluss Tessin durchflossener, oberitalienischer Voralpensee. Er reicht von der südlichen Alpenkette bis an den Rand der Poebene. Wie die anderen oberitalienischen Seen entstand er beim Abschmelzen eiszeitlicher Gletscher. Vor allem im Nordteil ist er von hohen Felswänden umgeben. Der See ist 66 km lang und bis zu 10 km breit. Er ist nach dem Gardasee der zweitgrößte See Italiens.

Das westliche Ufer

Stresa ist ein Kurort am westlichen Ufer des Lago Maggiore. Stresa ist eines der eindrucksvollsten Reiseziele Italiens und hat zahlreiche, prächtige Gebäude. In der Umgebung gibt es eine ganze Reihe von Villen und Parks mit botanischen Gärten zu besichtigen. Die Uferpromenade mit den großartigen Hotels, Villen und Gärten, mit Blick auf die drei Inseln, gekrönt durch die Voralpen. Die Nähe zu Großstädten wie Mailand und Turin mit ihren Flughäfen, der Kongresspalast, Hotels mit modernster Ausstattung, die Gärten und die idealen Temperaturen, dies alles macht aus Stresa eine sehenswerte Stadt.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien

Borromäische Inseln

Die Borromäischen Inseln sind eine Gruppe von vier Binneninseln im italienischen Teil des Lago Maggiore. Sie liegen im Golf von Verbania, zwischen Verbania im Norden und Stresa im Süden.
Ihr Name leitet sich von der Familie Borromeo ab, in deren Besitz die Inseln seit dem zwölften Jahrhundert waren.
Die Isola Bella, benannt nach Isabella, der Comtesse Borromeo, war ursprünglich ein hauptsächlich unfruchtbarer Felsen.
Die Isola Madre ist die größte der vier Inseln und bekannt für ihre im englischem Stil gehaltenen Gärten. Der Palast ist unbewohnt.
Auf der Isola dei Pescatori oder Isola Superiore befindet sich ein Fischerdorf mit 208 Einwohnern.
Die Isola di San Giovanni ist die kleinste Insel, unmittelbar vor dem zu Verbania gehörigen Ort Pallanza gelegen. Sie befindet sich jedoch in Privatbesitz und kann daher nicht besichtigt werden.

Baveno, Verbania & Cannobio

Baveno liegt am Westufer des Lago Maggiore Die Nachbargemeinden sind unter anderen Stresa und Verbania. Baveno ist ein sehr bekannter Ferienort mit zahlreichen herrschaftlichen Villen. Sehr frühe Bekanntheit erhielt Baveno wegen seiner Steinbrüche. Die Galerie Vittorio Emanuele sowie die Basilika San Paolo in Rom wurden aus deren rosa Granit errichtet.

Größte Stadt am See ist Verbania mit seinen Teilorten Intra und Pallanza. Sehenswert sind die berühmten Botanischen Gärten der Villa Taranto. Tausende, aus aller Welt importierte Pflanzen, sowie seltene, in Europa zum Teil auch einzigartige botanische Sammlungen lassen sich hier studieren.

Cannobio besitzt einen historischen Stadtkern und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Eine nette Atmosphäre und kleine Läden ermöglichen einen schönen und geruhsamen Urlaub am See. Die Uferpromenade gilt als eine der schönsten am Lago Maggiore. Gutes Klima, gesunde Luft, Strand, Möglichkeiten für zahlreiche Ausflüge in die Berge, Bootsfahrten auf dem See, dass alles bieten Ihnen die Ferien in Cannobio.

Das östliche Ufer

Maccagno liegt am Ostufer des Lago Maggiore. Der Ort teilt sich in einen oberen Ortsteil Maccagno Superiore und getrennt durch den Giona-Fluss den direkt am See gelegenen Ortsteil Maccagno Inferiore. Sehenswert ist das alte Zentrum von Maccagno Inferiore; es ist eine der frühesten Siedlungen am Lago Maggiore und liegt direkt am Wasser. Zwischen dichten Wäldern gibt es eine Menge Aussichtspunkte über die italienischen und Schweizer Voralpen und wunderschöne Spazier-, Wander- und Ausflugsmöglichkeiten.

Luino ist die größte Stadt am Ostufer des Lago Maggiore. Die Stadt ist berühmt für ihren allwöchentlich mittwochs stattfindenden Wochenmarkt.

Der Tourismus bestimmt das Bild von Laveno, vor allem im Sommer auf der zum Bummeln und Verweilen einladenden Seepromenade. Laveno ist ein schöner Ort für Ferien am Lago Maggiore.

Lago Maggiore Express

Lago Maggiore bietet seinen Besuchern ein nicht alltägliches Erlebnis mit Lago Maggiore Express. Eine einzigartige Gelegenheit den See und die Berge - sowohl in Italien als auch in der Schweiz - zu erleben. Genießen Sie die Seepromenade am Lago Maggior und die dramatische Bergkulisse sowie die Täler Centovalli, Valle Vigezzo und Val d"Ossola. Besuchen sie auch die eindrucksvollen Städte wie Domodossola, Stresa, Cannero Riviera, Cannobio und Locarno (Schweiz). Sie können auf einer beliebigen Stelle entlang der Route einsteigen. Durchgeführt wird diese Route via Boot auf dem Lago Magggiore und via Zug auf dem Land. Unterwegs können sie auch zu Mittag essen. Die Tickets können in den jeweiligen Städten erworben werden. Die Touristen-Fahrkarten sind ein Tag oder zwei Tage (mit Übernachtung - nicht im Preis inbegriffen - ) gültig.

Lesen Sie mehr unter Lago Maggiore Express
(Website auf ital. engl. franz. und dt.)

 
 

Empfehlungen für Sie

La Casina

Castagneto Carducci, Toskana

Residence I Piastroni

Monteverdi Marittimo , Toskana

Die beliebtesten Urlaubsdomizile in der Lombardei

search map