Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Mailand ist Italiens wirtschaftliches Zentrum. Die Stadt ist nicht nur für seine Fußballvereine AC Milano und Inter bekannt, sondern auch für seine Modehäuser und Laufstege, die im Einklang mit denen in Paris und New York stehen. Die Stadt bietet viele Einkaufsmöglichkeiten von Mainstream-Läden entlang des Corso Buenos Aires und der Via Torino, sowie Markenprodukte im "Goldenen Dreieck" das durch die Via Montepoleone, Via della Spiga und Via Manzoni gebildet wird.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien

Kultur und Shopping

Unvermeidbare kulturelle Attraktionen sind das weltberühmte und legendäre Opernhaus La Scala, die monumentale Kathedrale Il Duomo, der zweitgrößte nach dem Petersdom in Rom, und die überdachte Einkaufsstraße am Domkirchenplatz, die Galleria Vittorio Emanuele II, wo einige Modegeschäfte untergebracht sind. Castello Sforzesco - das burgähnliche Schloss der Stadt aus dem 14. Jahrhundert - ist ebenfalls einen Besuch wert.

Zentrum mit Geschäften und Messen

Mailand ist in erster Linie eine Businessstadt. Hier liegt eine der größten Messezentren Italiens, die Fiera Internazionale di Milano, die die Stadt und die Hotels sehr oft mit Messegästen füllt. Wie die meisten anderen Städte, ist Mailand voll von Smog und man muss die Stadt erst ein wenig kennen lernen, um ihren Reiz zu erfahren. Allerdings bietet die Stadt viele gute Restaurants, Bars und ein pulsierendes Nachtleben. Das Künstlerviertel um Naviglio, das trendige Corso Como oder das historische Viertel Brera, das sind alle Orte, an denen sich Studenten und Berufstätige nach der Arbeit treffen, bunte Cocktails (aperitivi), oft mit kostenlosen Snacks und Canapés im Überfluss begleitet, genießen.

Öffentliche Verkehrsmittel und Ausflüge

Mit seinen zwei Flughäfen Malpensa und Linate, und dem riesigen Hauptbahnhof - ist Mailand auch ein Verkehrsknotenpunkt. Die Stadt verfügt über ein umfangreiches U-Bahn-und Bus-Netz, so dass es leicht ist, sich in der ganzen Stadt zu bewegen. Rund um Mailand ist ein gigantisches Netzwerk von Autobahnkreuzen in alle Richtungen. Nicht weit vom stressigen Stadtleben in Mailand entfernt, befindet sich im Norden eine Oase von exklusiven Erholungsgebieten rund um die Seen Lago Maggiore, Lago di Como und Lago di Lecco. Auch Bergamo, deren Altstadt eine der schönsten in Norditalien ist, liegt in der Nähe. Bergamo ist die Heimat der Universität des Klerus, und ist nach dem Vatikan, die wichtigste Stadt der katholischen Kirche. Hier befindet sich auch das berühmte Improvisationstheater Commedia dell'Arte, mit Figuren wie Harlekin und Columbine. Die Stadt Monza - für die Formel 1 bekannt - ist auch nur eine kurze Autofahrt von Mailand entfernt.

Die Preise der Hotels in Mailand können stark variieren, je nachdem, ob gerade in der Stadt eine Messe stattfindet oder nicht.

 
 

Die beliebtesten Urlaubsdomizile in der Lombardei

Residence Villa Maria

Desenzano del Garda

Garda Village

Colombare di Sirmione

Residence La Rotonda

Tignale sul Garda

search map