Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Die gemütliche Stadt Urbania, am Metauro Fluss gelegen, ist ein lebendiges kulturelles Zentrum. Hier gibt es eine anerkannte Sprachschule, werden jährlich literarische Preise vergeben, und die Stadt ist bekannt für seine feine Keramik-Produktion, deren Wurzeln bis ins 15. Jahrhundert zurückgehen.

Die Hauptattraktion der Stadt ist der Palazzo Ducale, der heute das Stadtmuseum und eine feine Sammlung von wunderschönen Fliesen, die in der Gegend produziert wurden, beherbergt. Eine weitere Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Kirche, La Chiesa dei Morti. Hinter ihrem schönen gotischen Eingang sind die etwas gruseligen, aber faszinierenden Mumien ausgestellt. Die Mumien wurden im frühen 19. Jahrhundert aus ihren Gräbern gehoben, wo sie natürlich ausgetrocknet und damit zu Mumien geworden waren.

Neben der Kirche der Toten kann man in Urbania die Kathedrale besuchen, an deren Seite sich der Bischofspalast befindet, der nun in ein Museum umgewandelt ist. Das Museum enthält eine Sammlung von Gemälden, eine Sammlung von religiösen Objekten und die allgegenwärtige Keramik.

Außerhalb der Stadtmauern Urbanias liegt der große Park, der Parco Ducale oder auch Barco genannt, der Urbinos Herzogs Jagdgebiet war.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien
 
 

Die beliebtesten Urlaubsdomizile Im Die Marken

Casa Oliva

Bargni di Serrungarina

Tenuta Cocci Grifoni

Ripatransone

La Maestade

Smirra

search map