Castelbuono, Sizilien Rundgang mit dem Esel durch Castelbuono

Mario führt Valentina (Esel) durch die Straßen  Der Abfall fällt vom Balkon: Treffer! Esel Valentina bedankt sich für das Mittagessen Die Körbe der Esel werden geleert
 
Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Es gibt viele gute Gründe, um Castelbuono zu besuchen, wenn Sie Ihrem Reiseführer Glauben schenken. Besichtigen Sie die Burg Ventimiglia. Sie interessieren sich für Slow-Food? Dann sind Sie hier richtig. Zu den exklusiven Produkten gehört "Manna" ein harzähnliches Produkt der Esche, das unter anderem als Süßstoff eingesetzt wird. Sie sind ein Frühaufsteher und Sie möchten sich nützlich machen? Dann nehmen Sie an der ungewöhnlich Abfallsammlung teil.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien

Die Geschichte von einem genialen Bürgermeister, der auch an die Schwachen der Gesellschaft denkt

Die Altstadt von Castelbuono besteht aus vielen engen Gassen und Stufen, daher ist es hier schwierig mit dem Auto zu fahren (egal wie klein es ist). Im Jahr 2007 hat sich der Bürgermeister der Stadt mit dem Problem der Abfallsammlung befasst. Er hat sich schlaugemacht und festgestellt, dass man früher den Abfall mit fleißigen Eseln eingesammelt hat. Und so wurde eine geniale Idee geboren. Esel sind preisgünstig, umweltfreundlich und sie können überall klettern. Klar, die Durchschnittsgeschwindigkeit ist niedriger als ein Auto. Sie beträgt nur ca. 8 km pro Stunde.

Ein erfolgreiches Experiment

Die Mülltrennung wurde eingeführt und der Esel wurde von der Stadtverwaltung "angestellt". Esel sind nette und freundliche Tiere. Sie sind umweltfreundlich und nicht so laut wie Autos. Darüber hinaus haben sie eine therapeutische Wirkung auf besondere Menschen mit speziellen Erkrankungen wie z.B. für autistische Kinder. Daher werden diese Esel von ehemaligen Drogensüchtigen und trockenen Alkoholiker geführt. Sie bauen eine persönliche Beziehung zu diesen Tieren auf und können sich so wieder schneller in die Mitte der Gesellschaft integrieren.

Folgen Sie den Eseln...

Wenn Sie gegen 9,00 Uhr in der Stadt ankommen, genießen Sie eine gute Tasse Kaffee oder Cappuccino in der Piazza. Von dort erwischen Sie auch einen Blick auf die Burg Ventimiglia. Von hier starten die Begleiter mit Ihren Eseln den Tag, um die Abfälle der Einheimischen einzusammeln. Einige der Einheimischen werfen den Abfall in Plastiktüten direkt vom Balkon in die Körbe, die auf den Rücken der Esel befestigt sind. Nicht immer sind es Treffer! An manchen Tagen gibt es Essensreste für die Esel, z.B. die Reste von Artischocken, Kartoffelschalen usw. Darüber freuen sich die Esel natürlich besonders. Ein kleiner LKW wartet dann in der Piazza auf die vollen Körbe, die dann auf der Ladefläche des LKW's entleert werden.

Ein Erinnerungsfoto mit dem Esel

Die heutigen "Helden" lassen sich gerne von der Arbeit abhalten, um ein Foto mit Ihnen zu machen. Sie verrichten Ihre Arbeit gerne und immer mit einem Lächeln auf den Lippen, besonders wenn die Sonne scheint, wie so oft in dieser Region. Fühlen Sie sich frei und folgen den Eseln. Sie werden nicht nur bekannte Sehenswürdigkeiten sehen, sondern auch verwinkelte Gassen und Ecken, die Sie sonst so nicht entdeckt hätten. Bei dem langen Spaziergang wird irgendwann Ihr Magen knurren. Dann setzen Sie sich einfach in eines der gemütlichen und preisgünstigen Restaurants. Besonders zu empfehlen ist Nangalarunni in der Via delle Confraternite, Nr. 10. Wir wünschen guten Appetit!

Sicherlich werden Sie Einheimischen auf Eseln begegnen, die auf dem Weg nach Hause sind. Ca. 1 km, Berg hinunter, außerhalb der Ortschaft in Richtung Cefalù.

 
 

Die beliebtesten Urlaubsdomizile auf Sizilien

search map