Cefal├╣, Sizilien Der normannische Dom

 
Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Der normannische Dom wurde 1130 von Roger II gegründet, der einer Sage zufolge geschworen hatte, eine Kirche zu bauen, wenn er mit seiner Flotte auf dem Weg von Palermo aus heil aus einem Sturm zurückkehren würde. Er wurde an den Strand bei Cefalú an Land gespült, wo der König wie versprochen den Grundstein dieses beeindruckenden Gebäudes legte. Es ist zweifelsohne eine der schönsten Kathedralen der Welt und ein perfektes Beispiel für den mediterranischen, romanischen Stil.

Die Fassade mit den ein- und zweibögigen Fenstern wird von zwei Flankentürmen dominiert, die 1240 gebaut wurden. 1472 wurde ein dritter Säulengang hinzufügt.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien

Die Kirche hat drei Schiffe und zwei Reihen mit Marmorsäulen, darauf ein Bogengang mit sieben Bögen. Die Holzdecke des Mittelschiffes ist bemalt und ein typisches Beispiel islamischer Kunst, das rechte Schiff enthält ein Taufbecken aus dem 12. Jahrhundert. Die Apsis, das Kreuzgewölbe und die angrenzenden Wände sind mit Goldmosaiken dekoriert, deren Hauptmotiv der Schöpfer (Christus Pantocrator) ist. Unter ihm sitzen die Jungfrau Maria, die Apostel sowie einige Engel.

 
 

Die beliebtesten Urlaubsdomizile auf Sizilien

search map