Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Marina di Ragusa ist ein Ortsteil der Stadt Ragusa in der italienischen Region Sizilien. Sie befindet sich 25 km südlich des Stadtkerns von Ragusa direkt am Meer. Das ursprüngliche Fischerdorf hieß früher Mazzarelli (arabisch für „kleiner Vorort“). Im 14. Jahrhundert wurde ein Leuchtturm erbaut. Mitte des 19. Jahrhunderts wuchs der kleine Ort, da in der Umgebung von Ragusa Asphaltvorkommen entdeckt wurden. Der geförderte Asphalt wurde nach Mazzarelli gebracht und auf Schiffe verladen. Ein weiterer Aufschwung setzte ab 1960 ein. Auf Grund der ausgedehnten Sandstrände, die Marina di Ragusa umgeben, entwickelte sich hier ein belebtes Touristenzentrum.

Marina di Ragusa ist ein ursprünglich gebliebener, typisch sizilianischer Ort mit schönen Sandstränden und einem herrlich alten Ortskern. Auf der Piazza trifft man sich, um zu plaudern oder ein Eis zu genießen. Im Zentrum finden sie alles, was Sie brauchen: Supermarkt, Geschäfte, schöne Restaurants, Unterhaltungs- und Shoppingmöglichkeiten sowie einen Wochenmarkt. Mit dem Auto sind die geschichtlich und kulturell interessanten Ausflugsziele gut zu erreichen: Taormina, Agrigent, Syrakus, Noto und Vittoria. Ausflüge nach Malta mit dem Schiff oder in den Norden Siziliens nach Palermo oder den Liparischen Inseln sind ebenfalls möglich.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien

In der Hauptsaison sind viele Freizeitaktivitäten möglich: Angeln, Fahrradfahren, Fitness, Golf, Jogging, Radfahren, Reiten, Schwimmen, Tauchen, Tennis, Wandern, Windsurfen usw.

 
 

Die beliebtesten Urlaubsdomizile auf Sizilien

search map