Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Berühmt für seinen Rotwein

Die Stadt liegt mitten im bekannten Chiantigebiet, wo der berühmte Rotwein produziert wird. Der größte Teil der Innenstadt wurde im späten Mittelalter erbaut, einzelne Spuren in der Stadt weisen bis zur Zeit der Etrusker zurück. Eine Sammlung von ihnen können im Etrusker-Museum betrachtet werden.

Beeindruckende Gebäude

Neben dem Rathaus, das sich in der alten und mächtigen Festung Rocca Comunale di Castellina befindet, kann man sich mit einem Besuch in der Festung vergnügen, den imposanten Palazzo Ugolini-Squarcialupi oder eine der vielen Burgen und Weinberge in unmittelbarer Nähe der Stadt. Sie können auch in die Kirche Chiesa del S.s Salvatore gehen aus dem 16.Jahrhundert, um die Schätze, die in der Kirche versteckt sind, aus der Nähe zu betrachten. Sie können ausserdem eine aus der Renaissance stammende hölzerne Statue von St. Barnabas, ein toskanisches Kruzifix aus den 17. Jahrhundert und die drei Glocken aus dem Jahr 1797 bewundern.

Durch die Geschichte

Wenn Sie die Stadt mittels einer Wanderung durch seinen urbanen Raum erleben wollen, kann man in Castellina in Chianti durch die Geschichte in einem wunderschönen mittelalterlichen Durchgang mit gewölbten Decken aus Stein laufen, die entlang der östlichen Stadtmauer verläuft, genannt Via delle Volte. Ursprünglich war es ein öffentlicher und offener Raum, der sowohl für heilige als auch militärische Zwecke genutzt wurde, aber seitdem der Durchgang von Privatwohnungen überbaut ist, und somit der Schutz der Wand als eine Verteidigung erforderlich war, begannen die Bewohner der Stadt mit den Bau von Häusern entlang der Wand.

Castellina in Chianti

Castellina in Chianti hat eine Fußgängerzone, die Via Ferricio, die sowohl Souvenirläden als auch Lebensmittelgeschäfte und auch Gemüsehändler bietet, verschiedene Restaurants - sogar zwei Michelin-Restaurants mit jeweils eigenem Stern; Ristorante Albergaccio di Castellina und Ristorante al Gallopapa - neben Cafés und Weinstuben. Sie sind an Wein interessiert? Dann können wir das Castello di Fonterutoli erwähnen, eines der örtlichen renommierten Weingüter, deren Weine eine Verkostung wert sind.

Wildschweine, die Schuhe essen

Die Natur rund um Castellina in Chianti ist von Weinbergen und ausgedehnten Wäldern umgeben. Es ist die Heimat von Wildschweinen, Fasanen, Hasen, Füchsen und Eichhörnchen. Die beste Zeit, um Wildschweine zu sehen, ist die Nacht, wo sie auf den Straßen gesehen werden können oder sogar nahe an die Wohngebiete kommen. So ist es eine gute Idee, alle Lebensmittel und andere Sachen im Haus aufzubewahren, haben wir doch von Wildschweinen gehört, die Schuhe essen.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien
 
 

Empfehlungen für Sie

Villa Rossana

Cenaia, Toskana

Residence I Piastroni

Monteverdi Marittimo , Toskana

La Casina

Castagneto Carducci, Toskana

Die beliebtesten Urlaubsdomizile in der Toskana

Fattoria Torre a Cona

Rignano sull'Arno

Locanda Zacco

Marliana

search map