Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Die Stadt ist nicht so fein herausgeputzt wie manch andere in der Nordhälfte des Stiefels.

In der Altstadt bröckeln die Haussfassaden. Leben bringen vor allem die Studenten in die Stadt, denn Pisa besitzt seit dem 14. Jh. eine bedeutende Universität. Galileo Galilei und der Physiker Antonio Pacinotti sind in Pisa geboren worden. Pisa ist berühmt für die Piazza dei Miracoli ”Wiese der Wunder”, der Schiefe Turm von Pisa, der Dom und das Baptisterium.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien

In Pisa befindet sich der Hauptbahnhof und der Flugplatz Galileo Galilei. Pisa ist ein sehr guter Ausgangspunkt um Lucca und Florenz zu besichtigen, weil man sie in nur 1 Stunde mit der Bahn erreichen kann.

Im 2.ten Weltkrieg wurde Pisa teilweise zerstört, daher findet man gleichzeitig neue und antike Gebäude. Pisa sowie Venedig, Genua und die Amalfiküste wurde einst die Seerepublik genannt.

Die Provinz Pisa grenzt nur auf einem kurzen Stück nahe der Stadt ans Meer, und erstreckt sich dann hinter Livorno südlich ins Landesinnere. Zum Meer hin erstreckt sich der Naturpark Tenuta Migliarino San Rossore-Massaciuccoli, mit reicher Tier- und Pflanzenwelt.

 
 

Empfehlungen für Sie

Fattoria di Castiglionchio

Rosano sull'Arno, Toskana

Antica Taverna Casagrande

Figline Valdarno, Toskana

Die beliebtesten Urlaubsdomizile in der Toskana

Hotel Alta La Vista

Marina di Castagneto C.

Ghiacci Vecchi

Campiglia Marittima

search map