Umweltfreundliche Zonen in Italien (ZTL)

 
Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0

Inhalt wird geladen

In Italien gibt es viele Städte, wo es verboten ist, dass historische Stadtzentrum mit dem Auto zu erreichen. Dieses Verbot wurde eingeführt, um Umweltschäden in dicht besiedelten Gebieten zu reduzieren und gleichzeitig zur Erhaltung der historischen Gebäuden sowie für bessere Bedingungen für die Fußgänger.

D.h., dass nur Anlieger und Personen mit einer besonderen Genehmigung mit dem Auto in der Altstadt fahren dürfen. Das Verkehrsschild ist rechteckig mit schwarzer Aufschrift "Zona Traffico Limitato - ZTL" und einem roten Kreis. Das Verbotsschild ist am Anfang der Zone und am Ortseingang der Städte angebracht mit dem Hinweis der Entfernung der ZTL - Zone. Das Verbot gilt in der Regel in festen Uhrzeiten und oft zwischen 08,00 - 18,00 Uhr. Es kann aber auch von Stadt zu Stadt variieren. Vermeiden sie die ZTL - Zone, weil dort Fotozellen angebracht sind, die das Autokennzeichen fotografieren und Sie dann unerwartet eine Geldbuße zu Hause erhalten.

 
 

Die beliebtesten Urlaubsdomizile in Venetien

Valbella

Bibione

Locanda Zacco

Marliana

search map