Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Am südlichen Rand der Lagune von Venedig, im schier übermächtigen Schatten der Serenissima, liegt Chioggia, ein romantisches, malerisches Fischerstädtchen. Die Ortschaft Chioggia befindet sich ca. 60 km südlich von Venedig. Um Venedig zu erreichen, brauchen sie ca. 1 Stunde mit dem Auto und ca. 1½ Stunden via Wasser.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien

Kilometerlange Sandstrände

Chioggia bietet kilometerlange, breite Strände mit feinem, hellem Sand. Vor allem an der Strandpromenade entlang, im Stadtteil Sottomarina, warten ungezählte Liegestühle auf Badegäste aus aller Welt. Abends füllt sich der Lungomare dann wieder, Jung und Alt bummeln, flirten, lassen sich in einem der zahlreichen Cafés nieder.

Authentische Fischerstadt

Chioggia stand immer schon in Konkurrenz zu Venedig – und es gab eine Zeit, da schien der kleine Bruder im Süden gar die Stadt auf Stelzen zu überflügeln – was dann aber nicht lange hielt. Die Atmosphäre ist authentisch, denn es gibt nicht viel, um die Touristen anzuziehen. Die Einwohner leben ihren Alltag. Die Fischer fangen ihren Fisch und in ihrer Freizeit, treffen sie sich in den vielen Straßencafés oder in den Restaurants, die zum Teil, die Hauptstraße, der Ortschaft charakterisieren. Auch verschiedene Geschäfte gibt es in der Hauptstraße, wo sie sowohl teure als auch günstige Ware finden werden. Natürlich gibt es auch die Shops, die nur für die Touristen erfunden wurden, die sogenannten Souvenirläden.

Farbenfroher Markt unter freiem Himmel

Jeden Donnerstag, ganzjährig, findet ein großer Markt statt. Dann verwandeln sich die Straßen von 08:00 bis ca. 14:00 Uhr in Fußgängerzonen.

Mehr über Chioggia

Chioggia ist uralt: Der Legende nach siedelte hier Clodio, ein Gefährte des trojanischen Prinzen Äneas, der um 2.000 vor Christus aus seiner zerstörten Heimat geflohen war. Es folgten Etrusker, Römer, Langobarden und viele mehr – zuletzt eroberten Touristen das verträumte Fleckchen Italien mit den kleinen Kanälen und den bunten Fischerbooten.

 
 

Die beliebtesten Urlaubsdomizile in Venetien

Residence Florida

Porto Santa Margherita

search map