Ferienhäuser und Hotels in Cortina d'Ampezzo

 
Wohin möchten Sie?
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen?
 
Erwachsene
Kinder
Mehr Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Cortina liegt wunderschön im Tal Ampezzo in einer atemberaubenden Landschaft. Die Stadt fasziniert viele als kulturelles Zentrum der Dolomiten und gilt als ein wichtiges touristisches Ziel im Sommer und im Winter. Cortina ist seit Langem ein modischer Anziehungspunkt für jeden, der etwas in der Musik darstellt, aber jetzt wenden sich die Hotels der Stadt und ihre Aktivitäten mindestens genauso viel an Wanderer und Familien mit Kindern.

Cortina ist eine der größten Städte in den Dolomiten mit ca. 8.000 Einwohner, so ist es hier sowohl während des Tages als auch in der Nacht lebhaft. Der Nerv- und Brennpunkt der Bergstadt ist zweifellos die Hauptstraße Corso Italia (Fußgängerzone). In dieser Straße und ihren Seitenstraßen finden Sie Restaurants, Pizzerien, Cafés, Bars (versuchen Sie z.B. die Weinbar Bottega di Vino Villa Sand in Largo Poste 1), eine Diskothek und viele Geschäfte. Die Stadt hat tatsächlich insgesamt ca. 300 Geschäfte und 50 Restaurants / Pizzerien - und davon liegen etwa 20 Restaurants schön in den Bergen rund um Cortina. Hier finden Sie auch den größten Supermarkt der Stadt und das Kaufhaus namens La Cooperativa di Cortina.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien

Cortina ist ein echtes "mit Sack und Pack" Urlaubsziel, da es zum Wanderurlaub in einer der schönsten Bergregionen Italiens mit Kultur, Shopping und viel italienischem Leben auf der Straße kombiniert werden kann. Die Stadt ist eine der ersten uritalienischen Städte, wenn Sie aus dem Norden kommen - das Gebiet nördlich von Cortina ist nämlich deutschsprachiger Raum und ist in der Regel in vielerlei Hinsicht viel mehr von der österreichischen Kultur beeinflusst.

Trekking- und Wanderwege Cortina und Umgebung haben mehr als 400 Kilometer Wanderwege, von Spaziergang-Routen für Anfänger bis zu halsbrecherischen Touren und dazwischen finden Sie eine Fülle von zugänglichen und panoramischen Wanderwegen für alle Altersgruppen. Zusätzlich zu den vielen Wanderwegen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gibt es auch die 13 Lifte und Seilbahnen in der Umgebung. Diese führen Sie zu den schönsten Panoramen, die Ihnen den Atem rauben können. Hier können Sie viele Orte wählen, um einen Drink oder ein Mittagessen in einem der vielen rifugi zu genießen, Oder Sie können ihren Weg auf einer neuen Wanderroute fortsetzen.

Gastgeber der Olympischen Winterspiele im Jahr 1956 Die Stadt ist stark von der italienischen Kultur geprägt und gehört zur Region Venetien und als solche sieht sie nicht wie eine typische Südtiroler Stadt aus. Die Stadt war im Jahr 1956 Gastgeber der Olympischen Winterspiele, und verfügt über eine breite Palette von Indoor- und Outdoor-Aktivitäten, die weit über Skifahren, zum Beispiel Tennis und Schwimmen hinausgehen. Die Stadt hat auch gerade einen neuen 18-Loch-Golfplatz angemeldet, der nur unmittelbar außerhalb von Cortina liegt.

 
 

Die beliebtesten Urlaubsdomizile in Venetien

Residence Liana

Torri del Benaco

Hotel Quattro Fontane

Lido di Venezia

search map