Ferienwohnungen und Hotels in Monte Porzio e Castelvecchio

 
Wohin möchten Sie?
Loading
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen sind Sie?
Erwachsene
Kinder
Alter der Kinder
Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder
Weitere Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Erleben Sie gleichzeitig Monte Porzio und Castelvecchio - zwei mittelalterlichen Städte, die über das Censano-Tal liegen. Von hier aus führt die Straße SP424 zu den feinen Sandstränden der Küste. Sicherlich werden sie auf dem Weg auch Gelegenheit finden, das Conero Naturschutzgebiet zu besuchen, das etwa 1 Autostunde entfernt ist.

Probieren Sie die lokale Produktion

Die beiden mittelalterlichen Ortschaften liegen sehr nah beieinander und bilden zusammen eine Gemeinde. Es sind ca. 3000 Einwohner, die vor allem von der Obst- und Weinproduktion leben, sowie Futtermittel für die Tierzucht. Im 18. Jahrhundert war diese Gemeinde für die Herstellung von Scheren bekannt. Im Laufe der Zeit wurde die Scheren-Produktion durch kleine Werkstätten mit Möbelherstellung in Handarbeit ersetzt.

Genießen Sie die Ruhe

Monte Porzio ist eine durchaus ruhige Gemeinde, die nur durch Obst- und Gemüsehändler, ein paar Kaufleute und ein Restaurant etwas lebhafter wirkt. Castelvecchio ist älter als Monte Porzio und heute noch von der mittelalterlichen Stadtmauer umgeben. Außer Villa La Palombara, ein kleines Lebensmittelgeschäft und ein weiteres Lokal, gibt es keine Anlaufstellen. Weitere Restaurants finden Sie im Tal entlang der Hauptstraße.

Bewundern Sie die malerische Landschaft der Marken

Erleben Sie die schönen und malerischen Landschaften von Monte Porzio und Castelvecchio. Ein Genuss für Ihre Augen, vor allem im Frühling und im Sommer sind die Farben besonders lebendig und hell. Diese Landschaften sind das Markenzeichen der Marken und für Fotoliebhaber ein echtes Paradies. In den Marken ist das Preisniveau in Bezug auf die Gastronomie günstig. Deshalb sollten Sie einen großen Koffer mitnehmen oder den Kofferraum bei der Anreise nicht überfüllen, denn sie werden sicherlich sehr viel mehr Platz bei der Abreise benötigen.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien
 
 
search map