Ferienwohnungen und Hotels in Asti

 
Wohin möchten Sie?
Loading
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen sind Sie?
Erwachsene
Kinder
Alter der Kinder
Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder
Weitere Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Bekannt wurde Asti weltweit vor allem durch seinen Wein und Sekt, den Asti Spumante. Im September gibt es Wein- und Erntedankfeste sowie den Palio d'Asti, einem der traditionsreichen Pferderennen Italiens. Die Gegend um Asti ist für die Rebsorten Barbera, Dolcetto, Freisa, Grignolino, Malvasia und Moscato bekannt. Es entstehen fruchtige Weine sowie die Schaumweine Asti Spumante oder der Moscato d’Asti. Die mittelalterliche Stadt Asti bietet ein malerisches Stadtzentrum reich an Türmen, Kirchen und Denkmälern. Es gibt rund 75.000 Einwohner und die Hauptstraße ist der Corso Vittorio Alfieri.

Toskana Sardinien Sizilien Abruzzen Aostatal Apulien Basilikata Kalabrien Kampanien Emilia-Romagna Friaul Latium Ligurien Lombardei Die Marken Molise Piemont Südtirol Umbrien Venetien Karte von Italien

Geschichte von Asti

Asti wurde unter den Römern mit dem Namen Hasta Pompeia gegründet, aber es gibt noch ältere Spuren, die auf etruskische und keltische Bewohner zurückzuführen sind. Sowohl aus dem römischen Zeitalter, als auch aus Mittelalter und Renaissance sind Bauwerke zu bewundern, die einen Stadtrundgang zu einem geschichtlichen Erlebnis machen. Es gibt viele Sehenswürdigkeiten wie z.B. die gotische Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert mit dem romanischen Glockenturm aus dem 13. Jahrhundert mit einer Krypta aus dem 8. Jahrhundert. Die Stadttürme aus dem 13. Jahrhundert und den Palazzo Alfieri, das Geburtshaus von Vittorio Alfieri.

Herbstliches Schlemmen in Asti und Umland

Piemont ist das Genießerparadies für Feinschmecker und Freunde guten Weins. Aber auch landschaftlich hat die Region viel zu bieten. Besonders im Herbst lohnt sich eine Reise dorthin. Hervorragend speisen kann man in den zahlreichen, kleinen Dörfern und Städtchen auf den Hügeln. Die Gerichte der Küche Piemonts werden häufig vom Fleisch, aber auch von Milchprodukten wie Käse bestimmt. Vorgerichte - Antipasti - mit einer nach deutschen Maßstäben riesigen Portion Tartar sind ebenso bezeichnend für die Küche der Region wie mit Gemüse geschmorten Fleischspezialitäten. Das Angebot an Gemüse ist überaus reichhaltig.

Lesen Sie mehr

Douja d’Or

Jährlicher Weinwettbewerb für italienische DOC- und DOCG-Weine in Asti (Piemont). Douja ist ein piemontesisches Dialektwort für Weinkrug - auf deutsch bedeutet dies somit „Preis Goldener Weinkrug“. Er wird von der Handelskammer von Asti mit Unterstützung der ONAV (Organizzazione Nazionale Assaggiatori di Vino = nationale Weinverkoster-Gesellschaft) veranstaltet. Der prestigeträchtige Event erstreckt sich über zehn Tage und ist auch für private Besucher zugänglich. Der Besucher hat die Möglichkeit, eine Auswahl dieser Weinsorten der besten lokalen Hersteller in ihrer ganzen Fülle kennenzulernen. Die Verbindung zwischen typischen Gerichten der piemontesischen Küche und dem lokalen Wein wird jeden Abend von berühmten Chefs in Form eines speziellen Gerichtes zelebriert. Ergänzt wird der „Salon“ durch eine Reihe kultureller Veranstaltungen mit namhaften Gästen aus Kunst, Musik, Theater, Literatur – inspirierendes Element ist jeweils die Welt des Weins.

Restaurants

Es gibt zahlreiche, kleinere Restaurants in und um Asti, die sich für den Genuss typisch, piemontesischer Küche eignen. Darunter sind drei, die besonders empfehlenswert sind:
Agroturismo Alle Tre Colline in Albugnano, www.alletrecolline.com
Restaurant Campanarò in Asti, www.campanaro.net
Ristorante Tuit in Asti, www.tuit.it .

Anreise

Mit dem Auto über die Schweiz ist es von Deutschland aus der einfachste Weg, nach Piemont zu reisen. Wer mit dem Flugzeug anreist, sollt nach Turin fliegen.

Versteckt den Text
 
 

Empfehlungen für Sie

Villa Incanto B&B

Treiso, Piemont

Agriturismo Le Querce del Vareglio

Canale d'Alba, Piemont

Agriturismo Bevione

Farigliano, Piemont

Unsere beliebtesten Urlaubsdomizile in Piemont

search map