Wohin möchten Sie?
Loading
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen sind Sie?
Erwachsene
Kinder
Alter der Kinder
Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder
Weitere Suchoptionen
0

Inhalt wird geladen

Firenze - ein Schönheitsbegriff.
Was fällt Ihnen dabei ein? Kunst? Kultur? Essen? Wein? Schönheit? Geist? Geschichte?Stadt-Leben? Sie haben vollkommen recht. Florenz ist die Hauptstadt einer der schönsten Umgebung Italiens. Die norditalienische Toskana bietet alles, was Sie bei einem perfekten Wochenende oder während einer Städtereise wünschen.

Eine Reise in die Wiege der Renaissance


Das historische Zentrum von Florenz ist relativ klein, aber es verfügt über viele beieinanderliegende Sehenswürdigkeiten, ein Konzentrat an Erlebnisse. Aus diesem Grunde ist es auch ziemlich einfach, Florenz zu Fuß zu entdecken und es ist großartig wie man hier in die Vergangenheit reisen kann.

Florenz ist großartig, aber genauso turbulent. Die Stadt war eine der wohlhabendsten des Mittelalters und gilt als die Wiege der Renaissance. Die Renaissance war um das Jahr 1400-1700 das spirituelle Erwachen im Bereich der Kunst, Kultur, Literatur, Technik und Bildung, jedoch in ganz Europa.

Florenz war mehrmals während der 1500er und 1600er Jahren der Familie Medici unterlegen, die um Reichtum und königlichem Status kämpfte. Die Familie Medici hat ebenfalls mehrere Päpste gefördert. In den 1800er Jahren wurde Florenz für eine kurze Zeit das "Königreich Italien" genannt.

Besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten von Florenz


Entdecken Sie den florentinischen Geschäftssinn auf Ponte Vecchio
Sie werden niemals die faszinierende Aussicht auf Ponte Vecchio "Alte Brücke" vergessen, da man in einer magischen, mittelalterlichen, italienischen Atmosphäre eingetaucht wird. Auf der Brücke war es immer lebendig, hier handelten verschiedene Händler seit dem Mittelalter und bauten hier Ihre Geschäfte auf. Diese Tradition ist weitgehend verschwunden, aber in Florenz kann man dies noch erleben, folge dessen und auch aus diesem Grunde, hat die Stadt seinen klassischen Charme beibehalten.

In der Vergangenheit verliefen die Florentiner-Wege entlang der Brücke, Florentiner besorgten hier zum Beispiel das Fleisch. Heute werden hauptsächlich Schmuck, Edelsteine, Kunst und Souvenirs verkauft. Genießen Sie beim Einkaufsbummel die eindrucksvolle Brücke Ponte Vecchio. Die Brücke, sowie Florenz, verfügt über eine reichvolle Geschichte, es werden viele bemerkenswerte Geschehnisse zum Beispiel in Bezug auf Ponte Vecchio erzählt. Nach dem II. Weltkrieg wurden alle Brücken bombardiert mit Ausnahme von Ponte Vecchio. Angeblich blieb die Brücke auf Befehl von Adolf Hitler verschont.

Der Begriff "Bankrott" ist angeblich in der Antike anhand der Ladeninhaber der Brücke Ponte Vecchio entstanden. Dazu gibt es eine Erzählung: ein Geschäftsinhaber der Brücke konnte seine Schulden nicht bezahlen, aus Zorn hat er vor den Soldaten seinen Tisch (Tisch auf Italienisch "banco") zerstört (auf Italienisch "rotto"). Der Tisch diente als Verkaufsstand für seine Produkte auf der Bücke. Als er den Tisch zerstört hat, konnte er seine Ware nicht mehr verkaufen, somit hatte er auch kein Einkommen. Der arme Geschäftsmann war somit bankrott. Dieser Begriff findet auch Verwendung bei "banca" d.h. Bank und "rotta", d.h. zerstörte Bank.

Treffen mit David, der Mann der Renaissance

In Florenz können Sie mehrere berühmte Kunstwerke der ganzen Welt erleben. Eines davon ist die Marmorstatue David, welche vom Bildhauer Michelangelo zwischen 1501-1504 gefertigt wurde. David stellt sich als ein junger, gutaussehender Mann, doch ruhig und gleichzeitig aggressiv dar. Sein Gesichtsausdruck wird als Ganzes erfasst, seine Nase ist leicht erweitert, die Stirn gerunzelt und seine Augen erscheinen trotzig. Seine Hände und der Kopf sind im Verhältnis zum restlichen Körper größer, dies symbolisiert Kraft und Weisheit. In der Renaissance galt als Schwerpunkt der Verstand und der Geist, diese Inspiration kam von den alten griechischen Philosophen.

Der David gilt als Symbol für den perfekten Mann der Renaissance, er ist intelligent, stark, ruhig, aber wenn Feinde auftreten, ist er auch zum Kampf bereit. Er ist außerdem das Wesen der menschlichen Schönheit, galt in der Renaissance als Vorbild.

Bewundern Sie den David in der Accademia die Belle Arti in Florenz. href=http://www.accademia.firenze.it/en/ target=_blank>ccademia di Belle Arti di Firenze

Ein verlängertes Wochenende in Florenz?


Nachdem die Altstadt von Florenz relativ klein ist, kann ein verlängertes Wochenende eigentlich ausreichen, um einen unvergesslichen und schönen Aufenthalt in Florenz verbringen zu können.

Besichtigen Sie unbedingt Ponte Vecchio und Michelangelos Meisterwerk David. Die überwältigende Schönheit der Botticelli-Gemälde bewundern Sie im Galerie des Offices, Uffizi Galerie Museum.

Genießen Sie Ihren Aufenthalt in Florenz um eine italienische Erfahrung zu erleben

Wenn Sie ein Wochenende in Florenz verbringen möchten, denken Sie daran, eine Liste mit den Denkmälern und Museen, was wir dringend raten, aufzustellen. Besuchen Sie Florenz zu Fuß! Sie möchten zwar die Sehenswürdigkeiten besichtigen, aber sie möchten sicherlich auch entspannen und das italienische Ambiente erleben. Ist das eigentlich nicht der Sinn für eine unvergessliche Urlaubserfahrung? Machen Sie einen Spaziergang durch das Viertel Oltrarno, hier können Sie die charmanten, handwerklichen Geschäfte bewundern. Werfen Sie auch einen Blick auf den Markt von Florenz, der Mercato Centrale besteht aus verschiedenen Hallen, wo Sie Ihren Gaumen erfreuen können. Tauchen Sie in die gemütliche und authentische Atmosphäre des Marktes ein. Nutzen Sie die Gelegenheit, um lokale Köstlichkeiten zu vernünftigen Preisen zu probieren. Sie sollten zum Beispiel die Trüffel auf der ersten Etage mit einem Glas toskanischen Wein vor dem Abendessen genießen.

Außerdem ist Florenz eine romantische Stadt und wenn Sie die Romantik mit einer Gondelfahrt verbinden, dann ist Florenz die richtige Stadt für Sie! Planen Sie eine Gondelfahrt auf den Arno ein und vielleicht haben Sie sogar das Vergnügen (auf einigen Gondeln ist das gegeben) ein Glas Prosecco zu zweit zu genießen und dies während der Gondelführer lustige und interessante Geschichten über die Stadt erzählt.

Unabhängig davon was Sie in Florenz erleben möchten, denken Sie daran, eine Pause in den vielen Trattorien, Eisdielen und Weinstuben einzulegen. Lesen Sie mehr nachstehend, wenn Sie mehr über die Gastronomie von Florenz erfahren möchten.

Gutes Essen und guter Wein in Florenz - eindeutig eine "süße" Stadt


Die Toskana ist eindeutig die Wiege der italienischen Küche und Kultur. Die toskanischen Weine gehören zu den beliebtesten der Welt. Während des Aufenthaltes verpassen Sie bitte nicht die Gelegenheit, traditionelle toskanische Gerichte mit einem guten Glas Wein zu genießen.

Bestellen Sie einen Tisch in einer Trattoria, die meistens auch traditionell mit rot-weiße Tischdecken gedeckt sind, um einen wunderbaren "Fiorentina"-Steak oder ein Hirschragout zu genießen. Am besten mit einem guten Glas Chianti begleitet.

Beachten Sie bitte, dass die Florentiner Küche die gleiche Zubereitung seit Jahrhunderten behalten hat, die Rezepte und die Hauptzutaten wurden nie modernisiert. Probieren Sie zum Beispiel die typische "Pappa col pomodoro" (Brotstücke eingetaucht in frischen Tomaten). Eine Tradition, die in Florenz seit Generationen weitergeführt wird.

Packen Sie Ihren Koffer und reisen Sie über das Wochenende ab mit Ihrem In-Italia Reiseveranstalter, der Italien-Experte.

 
search map