Agriturismo in Montopoli Valdarno in der Toskana

Podere La Lecceta

 
Podere La Lecceta ist derzeit leider nicht verfügbar
Podere La Lecceta ist zur Zeit leider nicht in unserem Programm.

Wir haben jedoch folgende Unterkünfte, die Ihren Wünschen entsprechen könnten, für Sie gefunden:

>> Weitere Alternativen finden Sie hier

>> Lesen Sie mehr über Montopoli Valdarno hier
Wohin möchten Sie?
Loading
Loading
Wann möchten Sie reisen?
Wie viele Personen sind Sie?
Erwachsene
Kinder
Alter der Kinder
Zimmer / Wohnung 1
Alter der Kinder
Weitere Suchoptionen
0
Inhalt wird geladen

Podere La Lecceta ist ein Teil des großen Gutes Varramista, dessen Geschichte bis in die Renaissance zurückverfolgt werrden kann. In einen der vielen Kriege zwischen Florenz und Pisa siegten die florentinischen Truppen unter der Leitung von Gino di Neri Capponi (1350-1421).

Die Familie Capponi war eine der vornehmsten Familien von Florenz. Als Dank für den glorreichen Sieg schenkte die florentinische Republik Gino di Neri Capponi diese Villa. Im Laufe der Jahrhunderte wurden viele Änderungen an der Villa durchgeführt und viele große Häuser wurden auf dem riesigen Land, das zum Gut gehört, gebaut. Die Familie Capponi besitzt ein prachtvolles Gut, das ihnen teils ein gutes Einkommen ermöglicht, teils als Sommerresidenz dient, wenn die Hitze in Florenz zu unerträglich wird.

Als der Marquise Capponi 1876 ohne männliche Nachkommen stirbt und die Adelsfamilie ausstirbt, erbt seine Tochter das Gut. 1953 wird es an die Familie Piaggio (die mit dem Vespa-Scooter) verkauft. Heute ist die Hauptvilla Varramista der bevorzugte Aufenthaltsort für Antonella Bechi Piaggio, Herzogin von Visconti di Modrone.
Ein Teil der Häuser des Gutes werden heute vermietet, darunter Podere La Lecceta.

Lesen Sie mehr

Podere La Lecceta besteht aus folgenden Wohnungen:

Versteckt den Text
 
 
search map