Kundenservice

Praktische Informationen

Praktische Informatione

Praktische Informationen

Vor der Abreise

Krankheit

Geld

Währung

Seit dem 1. Januar 2002 gilt der Euro als Standard-Zahlungsmittel in Italien.
Hinweis: Bei Anreise über Frankreich oder Österreich gilt ebenso der Euro als Standard-Zahlungsmittel. Als Ausnahme gilt hier nur die Schweiz, die nach wie vor Franken als Zahlungsmittel hat.

Kreditkarten

Normalerweise kann man zwischen 08.00 und 24.00 Uhr Geld an allen Geldautomaten abheben, die in fast jeder Stadt zu finden sind. Es ist jedoch nicht selbstverständlich, dass alle unsere Partner, Restaurants oder andere Geschäfte, Kreditkartenzahlungen akzeptieren. Achten Sie stets darauf, mindestens 100 Euro in bar bei sich zu haben, im Falle, dass Sie schnelle Hilfe wie z. B. nachts Medikamente benötigen oder einen Arzt aufsuchen müssen. Bitte beachten Sie auch, dass die Kaution meistens in bar zu zahlen ist!

Verkehrs-Infos

Straßen und Verkehr

Haben Sie eine Unterkunft auf dem Land gebucht, darf es Sie nicht überraschen, das das letzte Stück Weg zu Ihrer Unterkunft nicht asphaltiert und oft sehr unwegsam ist. Daran sind wir Nordeuropäer nicht gewöhnt, aber wenn die Italiener da fahren können, dann können wir Nordeuropäer das natürlich auch. Fahren Sie langsam, seien Sie aufmerksam und akzeptieren Sie, dass Ihr Auto etwas staubig wird.

Wenn Sie in der Nähe einer befährdeten Landstrasse wohnen, müssen Sie sich logischerweise auf etwas mehr Lärm einstellen. Bitte orientieren Sie sich an Hand einer detalierten Landkarte über Italien oder benützen Sie einen GPS.

Umweltzonen (Eingeschränkte Verkehrszonen)

In Italien haben viele Städte Einschränkungen und Einfahrverbote in die historischen Zentren eingeführt. Dies soll dazu beitragen, die Umweltbelastung in dicht besiedelten Gebieten und Naturschutzgebieten zu reduzieren und bessere Bedingungen für Fußgänger zu schaffen.

Das bedeutet, dass nur die Bewohner und diejenigen mit einer besonderen Zulassung in diesen Zonen Auto fahren dürfen. Das Strassenschild ist rechteckig und weiß mit einem roten Ring‚ 'Zone mit beschränktem Verkehr - ZTL‘. Die Strassenschilder mit der Einfahrverbot-Zone, stehen am Anfang der Betreffenden Zone und an den Zufahrtstrassen des Stadzentrums. Das Verbot ist in der Regel zeitlich begrenzt und gilt oft im Zeitraum von 8.00 bis 18.00 Uhr, ist aber von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Bitte respektieren Sie die Umweltzonen, da Sie sonst einen Straffzettel riskieren.

Parken

Achten Sie bitte beim Parken darauf, ob in der Umgebung vielleicht ein Markt stattfindet, da man, obwohl das Parken normalerweise da erlaubt ist, an Markttagen dort nicht parken darf. Ihr Auto wird oft abgeschleppt und es ist ungeheuer beschwerlich und eine teure Angelegenheit, es wieder zu bekommen. In den meisten größeren Städten, muss man für das Parken bezahlen.

Die Parkscheine kaufen Sie entweder in den Automaten, wie zu Hause oder bei dem nächsten Tabacchi Kiosk (Vertrieb von Zigaretten, Zeitungen, Briefmarken, etc.). Blaue Parkplätze sind zahlungspflichtig, auf den weißen können Sie kostenlos parken, während es verboten ist, auf den gelben Parkplätzen zu parken. Prüfen Sie immer, wenn es Anzeichen dafür gibt, dass etwas anderes ergibt. Wir würden jeden, der braucht in städtischen Park außerhalb der Stadt empfehlen und den öffentlichen Verkehrsmitteln, den letzten Teil zu nehmen. Außer, dass in einigen Städten illegal ins Zentrum zu fahren (über etwa Umweltzonen lesen), Verkehr in den Städten bekommt nämlich oft hinter den Dänen, wie es in einem viel hektischen und chaotischen Tempo dauert, als wir es gewohnt sind.

Sicherheitsweste

Vom 1.April 2004 an hat Italien das Gesetz über die obligatorische Warnweste im Auto eingeführt . FDM schrieb under anderem "die Sicherheitsweste ist in reflektierendem Material und muss im Falle eines Unfalls außerhalb geschlossener Ortschaften in Italien verwendet werden. Verlassen Sie Ihr Auto zum Beispiel um das Warndreieck aufzustellen, müssen Sie eine Warnweste tragen, (die Farbe ist nicht vorgeschrieben, das kann gelb mit orangem Band oder umgekehrt sein) ". Die Weste kann beim FDM und an Tankstellen in Italien für ca.10 Euro erworben werden. Wenn Sie ein Auto mieten, muss es eine Weste zur Ausstattung gehören.

Ankunft im Urlaubsdomizil

Frühzeitige Ankunft:

Im Prinzip ist es nicht möglich früher einzuchecken. Geltend ist die im Voucher angegebene Uhrzeit.

Verspätete Ankunft:

Reinigung

Der Standard in Sachen Sauberkeit ist etwas anders, weil man ihn nach anderen Prinzipien definiert. Da die Böden meist nicht mit Teppichen belegt sind, trägt man Schuhe im Haus und die Böden sind nicht das wichtigste. Dafür wird den Fensterbänken, Fenstern und Möbeln eine größere Aufmerksamkeit gewidmet. Einen Staubsauger wird man meist vergeblich suchen. Stattdessen benutzt man Besen, Schrubber und Feudel, um den Boden zu säubern. Sollten Sie mit der Sauberkeit des Fußbodens nicht zufrieden sein, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Schuhe anziehen oder eben selber fegen.

Betten

In allen Wohnungen, Häusern und Hotels finden Sie immer Kissen und Wolldecken, auf eine eigentliche Bettdecke werden Sie hingegen in einem italienischen Heim selten stoßen. Wenn überhaupt, dann finden sich Bettdecken nur im nördlichen Italien (Aosta und den Alpen).
Über die Betten können wir im voraus natürlich nicht viel sagen, aber eins ist sicher: Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht das gleiche Bett, an das Sie gewöhnt sind. Im Laufe einer Saison bekommen wir viele Beschwerden darüber, dass das Bett zu weich, zu hart, zu hoch oder zu niedrig ist. Das Bett ist ein sehr persönliches Möbelstück und es ist schwer eines zu finden, das alle zufriedenstellt. Mit anderen Worten akzeptieren wir keine Beschwerden über die Beschaffenheit Ihres Bettes!

Es ist total verrückt?

Falls Sie schwerwiegende Mängel im Ferienhaus vorfinden, so dass es eine erhebliche Differenz zwischen der Beschreibung dessen und der Realität die sie antreffen, gibt sollten Sie so bald als möglich unter(+39) 0941 082102 anrufen oder aufinfo@in-italia.de kontaktieren. Manchmal werden Kunden falsche Häuser zugeteilt oder die Umwelt hat sich seit unserer letzten Besichtigung verändert. In solchen Fällen sollten Sie nicht gehen und die Frustration mt nach Hause nehmen. Kontaktieren Sie uns sofort! Es könnte sein, dass wir in der Lage sind, die Probleme sehr schnell zu lösen.

Abreise

Die Abreise sollte spätestens zu dem Zeitpunkt auf der Buchungsbestätigung angegebenen Zeit stattfinden, da die Vermieter am Ab- und Anreisetag meist alle Hände voll zu tun haben.
Haben Sie Ihren Urlaub in einer Ferienwohnung verbracht und es hat Ihnen gefallen, freuen sich die Vermieter darüber, wenn Sie Ihrer Zufriedenheit Ausdruck verleihen, denn viele geben sich besondere Mühe, ihren Gästen einen erholsamen und zufriedenstellenden Aufenthalt zu ermöglichen.



Wenn Sie Ihren Urlaubsort verlassen, sollte dies zum Zeitpunkt, der auf Ihrer Reisebestätigung angegeben ist, erfolgen.
Denken Sie daran, dass an An-und Abreisetagen Hochbetrieb für die Ortsansässigen herrscht, da sie an solchen Tage immer damit beschäftigt sind, die Wohnungen schnell wieder für die neuen Gäste vorzubereiten, die später am Tag ankommen. Waren Sie an einem kleineren Ort zu Gast, wird immer Wert darauf gelegt, dass Sie Ihrer Zufriedenheit Ausdruck geben. Viele Vermieter sind stolz auf die Tatsache, dass ihre Gäste sich wohl fühlen und sind wirklich traurig, wenn sie nicht das Haus, die Stadt oder das Essen zu schätzen wissen.

verschieden

Baden und Strände

Das Wasser an den italienischen Küsten ist in der Regel sauber und klar.Italien hat in den letzten 15 Jahren daran gearbeitet, die Qualität des Meewassers zu verbessern und hat gute Ergebnisse erzielt. Das Wasser an der Adriaküste ist jedoch nicht ganz so sauber wie an den meisten anderen Stellen. Das beste und Meerwasser finden Sie in der Nähe der Inseln (Sardinien, Sizilien, Capri, Capraia, Elba, Äolische Inseln usw.).

Rauchen

Wer hätte je gedacht, dass Italien eines der ersten europäischen Länder war, die ein Rauchverbot im Innenraum von allen Restaurants, Cafés und öffentlichen Bereichen eingeführt haben? Abgesehen von einigen wenigen großen Speisesälen, die die Möglichkeit haben, spezielle Bereiche für Raucher einzurichten, ist das Rauchen nun allen öffentlichen Orten verboten, wie z.B. Bars, Bahnhöfen, Flughäfen, Büros, etc., etc. Und das Verbot wird strikt gehandhabt. Um eine Zigarette zu rauchen, muss dies im Freien getan werden.

Tiere

Jedes Jahr kommt es wie eine große Überraschung für viele Kunden, dass sie Tiere in Italien finden. Deshalb möchten wir betonen, dass es die Regel, nicht die Ausnahme ist, einen Hund zu halten, wenn Sie auf dem Land in Italien leben. Sie sollten nicht wundern, wenn es Katzen sind, und leben Sie in der Stadt, so ist es ziemlich sicher, dass es einige Katzen gibt. Schließeb Sie nicht die Türen und Fenster, findet der frechste von ihnen den Weg ins Haus. In der gleichen Weise sind Insekten auch kein unbekanntes Phänomen in Italien. So ist es ratsam, sich insbesondere gegen Mücken mit entsprechenden Mitteln zu versorgen.

Sprachkenntnisse

Allgemeine Verhaltensweisen ( Allgemeines Verhalten )

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Italien ein anderer Kulturraum ist und die Verhaltensweisen somit auch andere sind - Sie können also nicht davon ausgehen, dass alles so ist wie in Deutschland.

Es wird sehr großen Wert auf Höflichkeit gelegt. Möchten Sie sich über etwas beschweren, sollten Sie dies ruhig, höflich und beherrscht tun.




Wir betonen, dass das soziale Verhalten in Italien in vielem sehr anders als in Nordeuropa ist. Dies könnte (und sind) das Thema von vielen dicken Bücher. Wir wollen nur daran erinnern, dass man in Italien, wie auch anderswo, durch Güte weiterkommt. Falls Sie unzufrieden sind mit etwas, sollten Sie zunächst versuchen, dies ruhig und freundlich auszudrücken. Lassen Sie sich nicht von der emotionalen Art Italiener und ihren großen Gesten irreführen und werden laut. Diese Art kann man immer noch wählen, wenn man mit Güte nicht weiterkommt. Erinnern wir uns an Al Capones Worte, dass Sie mit einem freundlichen Wort und einer Pistole weiter kommen als nur mit einem freundlichen Wort, die Freundlichkeit aber erschöpft ist, wenn man "die Waffe zieht".

Öffnungszeiten

Die Geschäfte in Italien haben normalerweise folgende Öffnungszeiten: 09.00 - 12.30 und 16.00 - 19.00, auch am Samstag. (Die Öffnungszeiten können jedoch etwas variieren). Im Sommer haben die meisten Geschäfte an der Küste auch am Sonntag geöffnet. Restaurants und Geschäfte haben in der Regel einen halben oder ganzen freien Tag in der Woche, der von Stadt zu Stadt unterschiedlich ist. Erkundigen Sie sich einfach vor Ort, wie es in Ihrer Stadt gehalten wird.



Beachten Sie, dass die Geschäfte in Italien meist von 09.00 Uhr bis 12.30 und von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr - auch Samstags (Öffnungszeiten können variieren). Auf vielen Sommer-Destinationen an der Küste sind die Geschäfte auch am Sonntag geöffnet. Es ist in der Regel auch einen halben Tag pro Woche frei, das von Stadt zu Stadt, von Geschäft zu Geschäft variiert. Die Restaurants und Geschäfte haben immer einen wöchentlicher Ruhetag, aber es gibt keine Regeln dafür. Am besten fragen Sie, wenn Sie ankommen. Die meisten Restaurants sind in der Regel für das Mittagessen von 12.00 bis 15.00 Uhr und dann zum Abendessen von 20.00 Uhr bis 24.00 Uhr geöffnet

Trinkgeld

In allen Restaurants bezahlt man eine kleine zusätzliche obligatorische Gebühr, genannt coperto. coperto ist ein Betrag, den Sie für das Gedeck zahlen. coperto fließen in der Regel dem Eigentümer zu und hat deshalb keinerlei Funktion als Trinkgeld für den Kellner. Es gibt keine festen Regeln für das Trinkgeld in Italien, aber natürlich ist es immer ratsam, eine kleine Menge dem Kellner zu hinterlassen, wenn Sie der Meinung sind, dass er es verdient hat.

Haustiere

Wir halten unsere Haustiere oft als Teil der Familie, wir haben sie in der Wohnung und manchmal schlafen sie sogar in unseren Betten. Die meisten Italiener halten ihre Hunde im Freien fast rund um die Uhr. In Italien ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass Sie den Schmutz von den Tieren aufsammeln , und es ist erforderlich, dass alle Hunde über 30 cm Höhe auf allen öffentlichen Plätzen an der Leine gehalten werden. Bei Nichtbeachtung riskieren sie ein Bußgeld. In manchen Orten ist es erforderlich, dass Hunde einen Maulkorb tragen, wie in Zügen und Fähren. Wenn Sie mehr als zwei Haustiere im Auto haben, ist es erforderlich, dass sie an einer Leine gehalten werden. Falls Sie Ihre Reise nach Italien planen und Sie möchten ihr Haustier mitbringen, sollten Sie immer daran denken, Ihren Haustier-Pass mitzubringen und lassen Sie Ihr Haustier für die obligatorische Tollwutimpfung 21 Tage vor Ankunft impfen. Darüber hinaus müssen alle Tiere tätowiert oder mit dem ID-Chip versehen sein. Lassen Sie Ihr Haustier nicht unbeaufsichtigt im Auto, besonders im Sommer wegen der Gefahr von Hitzschlag. Bringen Sie nicht Ihr Haustier in Geschäfte, Restaurants und Strände. An einigen Stränden sind Haustiere erlaubt, müssen aber an der Leine geführt werden. Es ist absolut nicht erlaubt, dass Ihr Haustier im Schwimmbad schwimmt, sich auf die Möbel der Mietwohnungen legen oder sich freilaufend im Mietojekt bewegen.

Feiertage

Jedes Land hat seine besonderen Feiertage, dies gilt auch für Italien. In Italien sind Gründonnerstag, Karfreitag und Weihnachten zum Beispiel normale Arbeitstage, aber wiederum ist der 15. August (Mariä Himmelfahrt Mariä Himmelfahrt), 25. April(Italiens Befreiung), der 1. Mai, der 2.Juni(Tag der Republik), und so weiter, frei. Es gibt auch lokale Feiertage, wenn u.a. eine Stadt ihren Schutzpatron feiert. Schließlich ist der Sonntag ein Feiertag in Italien, weshalb alle Geschäfte in der Regel geschlossen haben. Sonntagsgeöffnet ist weitgehend unbekannt in Italien.

Transport

Überfälle

Die Mafia ist ein begrenztes Phänomen, das sich normalerweise nicht für Touristen interessiert. Dennoch ist es unvorsichtig, sein Portemonnaie aus der hinteren Hosentasche hervorgucken zu lassen oder sein Gepäck mitten auf der Straße stehen zu lassen. Diebstahl ist in den meisten Großstädten leider sehr verbreitet, Sie sollten dort deshalb besonders gut auf Ihr Eigentum achten.

Im Notfall wählen Sie - wie in ganz Europa - die 112, sollten jedoch damit rechnen, dass das Personal nur Italienisch spricht.

Leeren Sie das Auto, bevor ein Dieb es tut

Denken Sie daran, Ihre Wertsachen mitzunehmen, wenn Sie Ihr Auto verlassen. Somit geraten eventuelle Diebe nicht erst in Versuchung.

Kinder in Italien

Ferienwohnungen und -Häuser

Ferienhaus Einrichtung und Ausstattung

Heizung

Die italienische Gesetzgebung legt sehr genaue Grenzen, innerhalb derer es erlaubt ist, sein Haus zu heizen (!). Zu bestimmten Zeiten des Jahres, ist es strafbar, sowohl Häuser als auch Mietobjekte zu heizen. Die bestimmten Terminen sind im Winter lokal festgelegt bestimmt, da bekanntermassen der Winter zu verschiedenen Zeiten in Sizilien und Südtirol einbricht, und besonders kalte Perioden im Frühjahr- oder Herbst können variiert werden. Die Italiener haben auch allgemein niedrigere Temperaturen in ihren Häusern in der kalten Zeit des Jahres, als wir Nordmänner, sie tragen in der Regel mehr Kleidung drinnen. Wenn Sie nach Italien zu einem Zeitpunkt kommen, wo es nicht warm genug ist, aber immer noch verboten ist, zu heizen, gibt es nichts anderes zu tun, als mehr Kleidung zu tragen, eine extra Decke zu nehmen und etwas Wein zu trinken. Sie sollten sich bewusst sein, dass große Wohnungen zu heizen in der Hauptsaison sehr teuer sein kann.

Bettwäsche

Kontrollieren Sie vor der Abreise, ob Sie Bettwäsche, Handtücher und Geschirrtücher eingepackt haben. Wenn die Möglichkeit besteht, Bettwäsche und Handtücher zu mieten, sollten sie mindestens eine Woche vor Ihrer Ankunft bestellt werden. Bettwäsche und Handtücher sind im Hotelpreis enthalten, wenn nichts anderes auf Ihrer Buchungsbestätigung angeführt ist.

Abfall

In Italien sortiert man genereller Regel Papier / Pappe, Kunststoff, Glas / Dosen und vieles mehr. Man sollte sich daher bewusst den eigenen Abfall sortieren, bevor er in die verschiedenen Abfallbehälter geworfen wird. An öffentlichen Plätzen sind oft Mülltonnen für verschiedene Zwecke aufgestellt.

Ferien auf dem Bauernhof - Agriturismo -

Auf dem Lande

Hin und zurück?

Da die meisten Bauernhöfe bekannterweise auf dem Land liegen, wird man nur selten in der Lage sein, diese mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Während des Aufenthaltes wird es nötig sein, Einkäufe zu machen und möchte man die Landschaft und kleinen Städten der Region sehen, ist ein Auto eine Notwendigkeit. Deshalb empfehlen wir unseren Kunden, ein Auto zur Verfügung zu haben, wenn Sie Urlaub auf dem Bauernhof machen.

Respekt

Viele der Bauernhöfe, die Wohnungen vermieten, sind das Ergebnis von vielen Jahren harter Arbeit. Oft besteht der Hof seit unzähligen Generationen und daher sind viele Besitzer stolz darauf. Man sollte daher im Auge behalten, dass Sie sich in "privaten Haushalten" aufhalten und sollte deshalb die Wohnung und Umgebung mit Respekt behandeln.

Hotels

Parken

Die meisten Hotels außerhalb der großen Städte haben oft einen Parkplatz, die die Gäste kostenlos nutzen können . Im Gegensatz dazu haben die Hotels in den Städten entweder einen Parkplatz, der kostenpflichtig ist oder nicht genutzt werden kann. Wenn dies der Fall ist, haben sie in der Regel eine Vereinbarung mit der nächstgelegenen Parkgarage / private Garage, wo die Gäste gegen eine Gebühr parken können. Man kann also erwarten, dass Sie für das Parken in Verbindung mit einem Hotelaufenthalt bezahlen müssen.

Essen / Trinken in Hotelzimmern

Während des Aufenthaltes im Hotel wird erwartet, dass Sie Mahlzeiten außerhalb des Zimmers zu konsumieren. Es ist natürlich erlaubt, Kuchen, Sandwiches und Getränke auf das Zimmer zu bringen, aber es ist nicht erlaubt, Essen im Zimmer kochen. Glücklicherweise sollte dies in Italien mit seinen endlosen kulinarischen Versuchungen kein Problem sein.

Allergie

Grundsätzlich sind alle Zimmer Nichtraucherzimmer, sofern nicht anders angegeben. Allergiker sollten sich bewusst sein, dass wir nicht garantieren können, dass es nie im Raum geraucht wurde. Das gleiche gilt für Haustiere. Obwohl Haustiere an einem bestimmten Ort nicht erlaubt sind, können wir nicht ausschliesslich garantieren, dass es noch nie Tiere im Zimmer gab.

Pflege für die Umwelt

Während des Hotelaufenthaltes werden in der Regel die Handtücher täglich gewechselt. Lassen ihr Handtuch nach Gebrauch auf dem Boden liegen, ist es ein Zeichen für das Reinigungspersonal, die Handtuecher zu wechseln. Wenn man ein bisschen umweltbewusst denkt, können Sie das Handtuch mehr als einmal zu verwenden und Sie hängen es im Badezimmer zum trocknen auf. In diesem Fall wird das Reinigungspersonal sie nicht austauschen. Viele Hotels kennen die schwere Umweltbelastung, die das Waschen großer Mengen von Bettwäsche und Handtücher mit sich bringt, und fordert die Gäste auf, zum Schutz der Umwelt Handtücher mehrmals wiederzuverwenden.

Frühstück

Wenn Sie in einem Hotel in Italien Ferien machen, sollte Sie kein deftiges, reichhaltiges Frühstück erwarten. Viele Orte bieten nur Kaffee / Tee, Gebäck und Toast, was ein normales Frühstück für Italiener ist. Einige jedoch bieten mittlerweile auch eine größere Auswahl beim Frühstück an. Als Faustregel gilt: Erwarten Sie nichts Besonderes vom Frühstück!

Villas

Wohnen in einer Villa

Auch wenn Sie eine ganze Villa gemietet und somit "sie für sich selbst haben", sollte Ihnen bewusst sein, dass es Nachbarn geben kann, die man berücksichtigen sollte. Lärm bis spät in die Nacht und "siesta'en" kann andere Gäste / Bewohner stören. In anderen Worten, an deinen Nächsten denken! Man muss auch damit rechnen, dass der Besitzer der Villa mehrmals die Woche erscheint, um nach dem rechten zu sehen (Blumen gießen, den Pool reinigen, etc.).

Städte

Transport vom / zum Flughafen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um vom oder zum Flughafen zu kommen. Ob Sie einen Shuttle-Bus, Bahn oder Taxi nehmen, Sie sollten immer genügend Zeit einrechnen, da es oft viel Verkehr auf den größeren Straßen und in den Städten gibt. Sofern Sie nicht einen privaten Transfer im Voraus gebucht haben und somit den Preis für die Fahrt wissen, ist es immer eine gute Idee, sich über den Preis zu erkundigen, bevor man sich auf den Weg macht. Beachten Sie auch, dass einige Gemeinden sich auf einheitliche Preise für den Taxi-Service zwischen dem Flughafen und dem Stadtzentrum geeinigt haben. Suchen Sie nach Anzeigen in Deutsch auf dem Flughafen.

Kundenkarte

In den meisten großen Städten in Italien kann man durch den Kauf einer Rabatt-Karte (10-Fahrtenkarte oder Wochenkarte) für die öffentlichen Verkehrsmittel (Bus, U-Bahn und Straßenbahn) und Sehenswürdigkeiten Geld sparen. Anfragen zu den verschiedenen Optionen im örtlichen Tourismusbüro.

Preise auf den wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Bitte beachten Sie, dass die Preise in den Bars und Restaurants an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und berühmten Orten oft absurd hoch sind. Es lohnt sich, versteckte Gaststätten in kleinen Straßen zu besuchen, wo die Preise wesentlich vernünftiger sind.

Touristische Informationen

Es ist eine großartige Idee, dem örtlichen Fremdenverkehrsamt einen Besuch abzustatten.. Hier werden sie darueber informiert, was in der Stadt und der Umgebung passiert und sie können gute Tipps für Ausflüge und andere praktische Informationen erhalten.

Verkehr

Auf den Verkehr in Städten sollte man vorbereitet sein, er ist oft sehr hektisch. Nicht blind vertrauen auf das grüne Licht, besser einmal zu viel als zu wenig nach rechts oder links schauen, da die meisten italienischen Fahrer nicht immer die internationalen Verkehrsregeln respektieren.

Skiferien

Abholung von Skipässen

Den Skipass können Sie beim örtlichen Lift-Büro in der Stadt kaufen. Es liegt in der Regel beim wichtigsten Lift in der Ortsmitte. Einige der Orte, in denen wir Appartements anbeiten, können Sie die Skipässe am gleichen Ort kaufen, wo Sie auch die Schlüssel abholen.

Ausleihen von Ski und Skistiefel

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für die Vermietung von Ski und Ski-Schuhen. In der Regel können Sie zwischen drei Arten von Skiern und Schuhen wählen: Anfänger, Fortgeschrittene und Experten. Hier ist es meist auch möglich, Helme, Schlitten, etc. zu mieten. Es ist ausserdem eine gute Idee. nachzuprüfen, ob Ihre Versicherung Diebstahl von Mietskiern abdeckt, da es manchmal leider vorkommt, dass ein Mietski verschwindet. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie Ihre Ski "paaren" mit denen von jemand anderem (dh zwei Skier zusammen), wenn Sie diese unbeaufsichtigt vor Dienstleistungen wie Restaurants, etc.abstellen.

Verkehr

Es ist eine großartige Idee, die Fahrt zum Skiort gut zu planen, bevor Sie sich auf den Weg machen. Hier ist es wichtig darauf zu achten, dass einige Pässe wegen Schnee geschlossen werden. Dies kann auch auf die verschiedenen Tunnel unterhalb der Berge, die so oder so geschlossen werden. zutreffen. Bei Schneefall ist sehr zu empfehlen, ein wenig vor der berechneten Zeit loszufahren, da der Verkehr oft zum kompletten Stillstand kommen kann. Immer daran denken, dass sie auf Winterreifen gewechselt haben und Schneekettent ragen. Ohne diese kann es in manchen Fällen geradezu unmöglich sein, auf den Berg hinaufzukommen.

Transfer vom Flughafen

Leider ist die Möglichkeit des Transfers von verschiedenen Flughäfen zu den verschiedenen Ski-Destinationen nicht sehr groß. In der Regel ist dies nur an festen Tagen und mit einem großen Zeitintervall möglich. Sie haben sehr viel Glück, wenn ein Transfer-Bus mit Ihren Flugdaten übereinstimmt. Überprüfen Sie das vor Ihrer Abreise, so dass Sie am Ende nicht mehrere Stunden des Wartens verschwenden, oder deshalb nicht rechtzeitig zur berechneten Ankauftszeit ankommen.

Ankunft

Am An-und Abreisetag herrscht oft Chaos in der Stadt aufgrunddessen, da viele der neuen Gäste früh ankommen und denjenigen, die etwas länger am Ort bleiben, um das Skifahren bestmöglich auszunutzen.Dies führt zu hohem Verkehrsaufkommen und zu der mehr oder weniger doppelten Anzahl der Skifahrer auf der Piste. Um Staus zu vermeiden, empfehlen wir, dass Sie früh nach Hause fahren.

Urlaub Centres

Über den Ferienort

Haben Sie sich entschlossen, Ihren Urlaub in einem italienischen Feriendorf (in der Regel an der Küste) mit Restaurant, Schwimmbad und verschiedenen Angeboten zu verbringen, dann müssen sie damit rechnen, dass es laute Musik bis Mitternacht und Unterhaltung (für Kinder und Erwachsene) gibt, das ist sehr Italienisch. Wenn Italiener Urlaub in dieser Art von Zentren wählen, erwarten sie Unterhaltung zu allen Tageszeiten, und das bekommen sie. Im Gegenzug können Sie damit rechnen, dass die Notwendigkeit der Stille zur Siesta (in der Regel 13.00 bis 16.00 Uhr) konstant durchgeführt wird, daher haben zu diesem Zeitpunkt die Schwimmbäder geschlossen.

Einrichtungen vor Ort

Swimmingpool

Im Allgemeinen ist die Verwendung einer Badekappe obligatorisch in Swimmingpool. Die meisten Orte haben feste Bad-Öffnungszeiten: erwarten Sie nicht, den Pool nach spätestens 9.00 bis 20.00 Uhr zu benutzen. Und auch zur Mittags-Siesta sind an vielen Orten die Becken geschlossen, da sonst die anderen Gäste sich bei ihrem Nickerchen gestört fühlen könnten. Darüber hinaus ist die Öffnung der Außenpools untrennbar mit den Wetterbedingungen und einem kalten Frühling verbunden, dass sie eventuell Wochen später als normal geöffnet werden. Alle Pools sind in der Regel in der mittleren und Hochsaison offen. D.h. von Anfang Juni bis Mitte September. Einige Orte in der Nähe der Küste haben beschlossen, Meerwasser im Pool zu haben.

Wi-Fi

Wir weisen darauf hin, dass die Internetbindung (Wi-Fi) nicht unbedingt bedeutet, dass Sie überall surfen können. Oft ist es nur in der Nähe der Rezeption möglich, in den gemeinschaftlichen Räumen (und nicht selten nur im Garten). Oft haben Sie weder in den Wohnungen noch in den Zimmern eine Internetverbindung, weil das Signal zu schwach ist u/o die Wände (z.B. aus Stein) zu dick sind. Die Geschwindigkeit ist oft deutlich niedriger, als Sie von zu Hause gewohnt sind.

Definition der Außenplätze

- Französischer Balkon: Ein französischer Balkon ist ein Fenster mit einem Geländer oder Ähnliches, d.h. der Balkon ist NICHT begehbar.
- Balkon Ein Balkon befindet sich ab dem erhöhten Parterre. In der Regel bietet er ausreichend Platz für zwei oder mehrere Personen. Er kann, muss aber nicht ausgestattet sein, d.h. z.B. Markise, Sonnenschirm, Tisch und Stühle, so dass er auch Platz zum Speisen bietet.
- Terrasse Die Terrasse ist meistens größer als ein Balkon, d.h. ein Außenbereich bzw. Platz im Freien, der oft mit einem Tisch usw. ausgestattet ist. Die Terrasse bzw. die Terrassen befinden sich meistens angrenzend an einem Gebäude und meistens im Erdgeschoss. Die Begebenheiten eines bestimmten Landschaftsbildes, z.B. in der Toskana oder Ligurien, bestimmen den Standort einer Terrasse z.B. verschiedene Höhen oder an bzw. auf einem Hügel. Es gibt Terrassen, die mit einer Pergola bestückt sind, sprich mit einer schattenspendenden z.B. Weinlaube. Die Loggia wiederum ist oft eine offene, überdachte Fläche (oft gewölbt), eine Veranda ist oft eine Erweiterung des Gebäudes oder ein Pavillon ist eine Art Zelt, welches sich meistens im Garten oder in Parkanlagen befindet. Zur Dachterrasse führt eine Innen- oder Außentreppe.