Kundenservice

Kundenservice

Anwendung der personenbezogenen Daten

- Ihre Datenschutzsicherheit ist wichtig für uns

Der verantwortungsbewusste Umgang mit personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit einsammeln, ist sowohl für unsere Geschäftsziele als auch für unseren guten Ruf von entscheidender Bedeutung. Die Datenschutzrichtlinien erläutern, wie Ihre persönlichen Daten als Kunde, Lieferant oder Mitarbeiter von In-Italia eingesammelt und verwendet werden. (Legal Company: Signatours Travel A/S, Signatours Travel Aps) und wie Sie Einsicht in Ihre eigenen personenbezogenen Daten erhalten können.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare Person. Unter einer identifizierbaren Person ist eine Person zu verstehen, die direkt oder indirekt unter anderem durch eine Identifikationsnummer oder durch einen oder mehrere Gegenstände identifiziert werden kann, die für deren Identität spezifisch sind.

Welche Art von personenbezogenen Daten behandeln wir von Ihnen und warum?

Die Informationen, die wir über Sie einsammeln, werden für verschiedene Zwecke im Zusammenhang mit Ihrem Kundenverhältnis und dem Geschäftsbetrieb von In-Italia verwendet. Die eingesammelten Informationen können abhängig davon, ob Sie ein Kunde, Lieferant oder Mitarbeiter sind, variieren, und generell sind Informationen über die Kundenverwaltung, Lieferantenverwaltung und Informationen über die Rechte und Pflichten von In-Italia verfügbar.

Fehlende Angaben Ihrer persönlicher Daten können dazu führen, dass In-Italia den Verpflichtungen in Bezug auf Ihre Kunden- oder Lieferantenbeziehung nicht nachkommen kann.

In-Italia sammelt und nutzt normalerweise nur allgemeine personenbezogene Daten. Im Falle der Buchung einer Reise, kann es jedoch erforderlich sein, dass wir äusserlichere personenbezogene Daten behandeln, (z. B. Informationen über spezielle Menüs auf Ihrem Flug oder Informationen über Hilfeleistungen auf Ihrer Reise), um Ihnen die gewünschte Reise liefern zu können.

In-Italia registriert normalerweise folgende Informationen:

Informationen was unsere Kunden betrifft:

Die von Ihnen übermittelten Informationen sind, wenn Sie eine Reise buchen oder ein Reiseprofil bei uns erstellen, z. B. online über die Website oder wenn Sie unseren Kundenservice / Reisebüros kontaktieren, einschließlich Kontaktdaten (Vorname, zweiter Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse und Beruf), Informationen, die Sie uns in Bezug auf Ihre speziellen Präferenzen geben, (z. B. Informationen über spezielle Verpflegung, besondere Hilfeleistungen im Zusammenhang mit einer Behinderung oder einer anderen Krankheit usw.), Ihre Präferenzen bezüglich des Marketings oder der Kommunikationsweise sowie Informationen, die Sie uns mitteilen, wenn Sie uns mit einer Frage kontaktieren, um ein Problem zu erläutern oder wenn Sie uns im Zusammenhang mit Ihrem Kundenverhältnis zu uns kontaktieren.

Informationen über unsere Lieferanten und Partner

Informationen, die Sie uns im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Liefer- oder Zusammenarbeitsvertrages übermitteln, einschließlich der Kontaktinformationen (Arbeit, Berufsbezeichnung, Vorname, zweiter Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse), die Sie uns über Ihre Daten mitteilen, Präferenzen in Bezug auf das Marketing oder die Kommunikationsweise, sowie Informationen, die Sie uns geben, wenn Sie uns mit einer Frage kontaktieren, um ein Problem zu erläutern oder wenn Sie uns im Rahmen unserer Zusammenarbeit kontaktieren.

Wofür verwenden wir Ihre persönlichen Informationen?

In-Italia verarbeitet Ihre persönlichen Daten zur Erfüllung der unten aufgeführten Zwecke. Bitte beachten Sie, dass nicht alle angegebenen Zwecke, Informationskategorien, Informationsempfänger oder Arten der Informationsverarbeitung immer auf Sie zutreffen.

In-Italia behandelt ausschliesslich Ihre persönlichen Daten, soweit dies für Ihre Kunden-, Lieferanten- oder Kooperationsbeziehung erforderlich ist, (unter Berücksichtigung der jeweiligen Interessen im jeweiligen Fall), oder in Übereinstimmung mit geltendem Recht.

Kundenverwaltung

In-Italia verarbeitet Ihre persönlichen Daten im Zusammenhang mit der Erstellung und fortlaufenden Verwaltung Ihrer Kundenbeziehung mit In-Italia im Rahmen unseres Geschäftsbetriebs, einschließlich der Buchung von Reisen und Lieferung unserer anderen Produkte (wie z. B. Visumanträge, Reiseversicherungen, Transferleistungen usw.), der Pflege unserer Kundendaten, Abrechnung, Inkasso, Marketing, Statistiken usw. Alle Statistiken und Analysen sind anonymisiert und enthalten daher keine Informationen, die man Ihrer Person direkt zuordnen kann. Die Informationen werden auch dazu verwendet, um mehr über Sie und andere Nutzer der Website zu erfahren. Dies kann u.a. Umfragen und Analysen zur Verbesserung der Produkte, sowie In-Italias Dienstleistungen und Technologien beinhalten.

Verwaltung von Lieferanten- und Kooperationsbeziehungen

In-Italia verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit der Verwaltung von Lieferanten- und / oder Kooperationsbeziehungen, wenn Sie ein Lieferant, Partner oder Ansprechpartner eines Lieferanten oder Partners sind, mit dem In-Italia durch den Betrieb unseres Unternehmens zusammenarbeitet unter anderem zur Ajourführung unseres CRM-Registers, das Informationen über unsere Kontakte zu unseren Lieferanten und Partnern beinhaltet.

Die rechtliche Grundlage für die Verwaltung Ihrer persönliche Daten

In-Italia verarbeitet Ihre persönlichen Informationen grundsätzlich aufgrund einer der der folgenden Grundlagen: (1) Ihrer Zustimmung, (2) dem Abschluss oder der Erfüllung Ihres Vertrags mit In-Italia, (3) der Berücksichtigung von In-Italias legitimen Interessen, der oben beschriebenen Zwecke, (4) der Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung von In-Italia, (5) aus Interessenschutz von Ihrer oder einer anderen Person, (6) wenn die Verarbeitung ist für einen Rechtsanspruch, einer Rechtsvollstreckung oder einer  Rechtsvererteidigung nötig ist (7) wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um In-Italia's Verpflichtungen oder In-Italia's Beschäftigungs-, Gesundheits- und Sozialrechtspflichten nach nationalem oder EU-Recht nachzukommen. Darüber hinaus, kann es Situationen geben, bei denen wir Ihre personenbezogenen Daten im Interesse der berechtigten Interessen Dritter im Hinblick auf die oben beschriebenen Zwecke behandeln, es sei denn, eine Berücksichtigung Ihrer eigenen Interessen würde sich als vorrängig erweisen. 

 

Das Teilen von persönlichen Informationen

In-Italia gibt die Informationen nur weiter, insofern dies für den Betrieb unseres Unternehmens erforderlich ist, einschließlich der Lieferung Ihrer Reise und der anderen Produkte, die Sie im Zusammenhang mit ihr erworben haben. In-Italia wird in der Regel persönliche Informationen an die folgenden Empfänger weitergeben, wenn sie eine Reise und die damit verbundenen Produkte bestellen:

  • Globale Distributionssysteme (GDS) 1)
  • Fluggesellschaften
  • Hotels
  • Mietwagenfirmen 
  • Bedbanks 2)
  • Versicherungsgesellschaften

 

1) Ein GDS ist ein IT-Netzwerksystem, das einer Firma gehört oder von ihr betrieben wird und Transaktionen zwischen Reisedienstleistern ermöglicht, was hauptsächlich Fluggesellschaften, Hotels, Mietwagenfirmen und Reisebüros betrifft.

2) Eine Bedbank ist ein IT-Netzwerksystem, das einer Firma gehört oder von ihr betrieben wird und Transaktionen zwischen Reisedienstleistern, was Hotels und Reisebüros oder Endkunden betrifft, zulässt. In-Italia gibt persönliche Informationen an die Bedbanks weiter, um die Hotels zu buchen, die Sie auf Ihrer Reise benutzen werden.

 

Schutz der personenbezogenen Daten

Gemäß der Datengrundschutzverordnung, müssen Ihre persönlichen Daten sicher und vertraulich behandelt werden. Wir speichern Ihre persönlichen Daten auf Computern mit beschränktem Zugriff an einem sicheren Standort und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden kontinuierlich überwacht, um zu garantieren, dass unsere Benutzerinformationen korrekt und unter Berücksichtigung Ihrer Rechte als Benutzer gehandhabt werden. Wir können jedoch keine hundertprozentige Sicherheit für die Datenübertragungen über das Internet garantieren. Dies bedeutet, dass die Gefahr besteht, dass andere nicht autorisierte Personen Zugang zu Informationen erhalten, wenn Daten elektronisch gesendet und gespeichert werden. Deshalb geben Sie Ihre persönlichen Informationen auf ihre eigene Verantwortung weiter.

Personenbezogene Daten werden fortlaufend gelöscht oder anonymisiert, sobald der Zweck, für den sie erhoben wurden, beendet ist. Personenbezogene Daten werden aufgrund der Bestimmungen der Dokumentationsreglen des dänischen Buchhaltungsgesetzes maximal 5 Jahre nach Gebrauch gespeichert.

Die schnelle Entwicklung des Internets bedeutet, dass Änderungen in unserer Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig sein können. Wir behalten uns daher das Recht vor, unsere Datenschutzerklärung zu aktualisieren und zu ändern. Wenn wir dies tun, werden wir natürlich das Datum der letzten Aktualisierung am Ende der Seite angeben. Bei wesentlichen Änderungen, werden wir Sie in Form eines sichtbaren Hinweises auf unserer Website informieren.

Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Rechte gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen anzuwenden. Sie können beispielsweise Einblick in die von In-Italia gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, sowie gegen die Verarbeitung der Informationen Einspruch erheben, einschließlich der Erhebung des Einspruchs gegen automatisierte Entscheidungen und Profilierungen oder der Verwendung Ihrer persönlichen Informationen für das Direct-Marketing. Darüber hinaus, können Sie die Korrektur oder Löschung fehlerhafter Informationen über sich selbst verlangen, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen und Ihr Recht auf Datenmissbrauch geltend machen.

Wenn Sie eines oder mehrere Ihrer Rechte in 966Anspruch nehmen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter info@In-Italia.de. Ihre Anfrage wird gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen bearbeitet.

Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch In-Italia können an die folgende Adresse eingereicht werden:

Datatilsynet
Borgergade 28, 5.
1300 Kopenhagen K
Dänemark
E-mail: dt@datatilsynet.dk 

Internationale Übermittlungen Ihrer persönlichen Informationen

Aufgrund der Geschäftskonstellation von In-Italia, werden Ihre persönlichen Daten bei der Buchung einer Reise mit uns in Länder außerhalb der EU / des EWR übertragen. Um unsere Dienstleistungen für Sie erbringen zu können, müssen wir in bestimmten Fällen Partner und Lieferanten außerhalb der EU / des EWR einsetzen.

Ohne die Möglichkeit, Ihre Informationen an Empfänger außerhalb der EU / des EWR zu übermitteln, kann In-Italia Ihnen die gewünschte Reise nicht liefern. Dies gilt, wenn die Buchung Ihrer Reise voraussetzt, dass Informationen an Empfänger außerhalb der EU / des EWR gesendet werden müssen, beispielsweise was die Buchung von Flügen, Hotels usw. zu und an Ihrem Reiseziel betrifft.

Die Datenschutzgrundgesetze in diesen Ländern sind möglicherweise nicht so umfangreich wie in Deutschland und in der übrigen EU / EWR, da es Länder gibt, wo die EU-Kommission festgestellt hat, dass der Datenschutz nicht auf dem selben hohen Stand ist, wie das Datenschutzniveau innerhalb der EU / EWR.

Wenn es für uns praktisch möglich ist, basiert die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten auf den Standardtransferverträgen, die von der Europäischen Kommission speziell für diesen Zweck entwickelt wurden. Was Übermittlungen in die Vereinigten Staaten betrifft, werden sie so weit wie möglich auf der Grundlage von Privacy Shield durchgeführt. Privacy Shield ist eine Vereinbarung zwischen der EU und den Vereinigten Staaten, die unter anderem eine Reihe von Datenschutzbestimmungen und Sicherheitsmaßnahmen festlegt, die die US-Unternehmen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten beachten müssen.

In bestimmten Fällen ist es für In-Italia jedoch praktisch unmöglich, einen Standardtransfervertrag abzuschließen oder Privacy Shield als legale Transfergrundlage zu verwenden. In diesen Fällen erfolgt die Übermittlung der Informationen gemäß des Artikels 49 Absatz 1 b der Datengrundschutzverordnung, da die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in das betreffende Land zur Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und In-Italia, (der Buchung Ihrer Reise), oder für die Durchführung von Maßnahmen, die auf Ihren Wunsch hin vor Abschluss eines solchen Vertrages getroffen wurden, (z. B.  im Zusammenhang mit der Abgabe eines verbindlichem Angebots, wie oben in Abschnitt 7 erwähnt), erforderlich ist . 

Daher ist es wichtig, dass Sie darauf aufmerksam sind, dass die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten in Länder außerhalb der EU / des EWR bei der Buchung einer Reise bei In-Italia bedeutet, dass Ihre persönlichen Daten nicht denselben Schutz genießen als bei den deutschen oder EU- rechtlichen Reglen. 

Bei der Übermittlung von Informationen, besteht das potenzielle Risiko, dass in dem fraglichen Land keine klaren, präzisen und verfügbaren Regeln bezüglich der Befugnis für die Verwendung Ihrer persönlichen Daten bestehen; dass es keine Regeln gibt, die den Zugang der Behörden zu Ihren notwendigen und verhältnismässig wichtigen Informationen steuern; dass das Land keine unabhängige und effektive Aufsichtsbehörde hat und dass es für die betroffenen Personen keine verfügbaren und wirksamen Rechtsmittel gibt.

Wenn Sie nicht möchten, dass In-Italia Ihre persönlichen Daten an Empfänger außerhalb der EU / des EWR weitergibt, möchten wir Sie dazu auffordern, uns dies spätestens bei der Buchung Ihrer Reise mitzuteilen.

Aktualisiert am 24.05.2018